Advertisement

Transfer von Unternehmenskultur

Eine empirische Untersuchung am Beispiel des deutsch-russischen Joint Ventures „Mobile TeleSystems“

  • Markus Liemich
Book

Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Markus Liemich
    Pages 1-6
  3. Markus Liemich
    Pages 7-17
  4. Markus Liemich
    Pages 18-158
  5. Markus Liemich
    Pages 159-302
  6. Markus Liemich
    Pages 303-311
  7. Back Matter
    Pages 312-346

About this book

Introduction

Die Organisationskultur eines Unternehmens stellt nicht nur den sozio-kulturellen Rahmen für ökologisches Handeln dar, sondern bildet zumeist auch eine wesentliche Quelle für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Durch die zunehmende Internationalisierung von Unternehmen stellt sich die Frage, wie die Organisationskultur über Ländergrenzen hinweg transferiert werden kann, um diese produktive Ressource auch im Zielmarkt aktivieren zu können.

Genau in diesem bisher wenig bearbeiteten Spannungsfeld von Unternehmenskultur, Landeskulturen und Internationalisierung setzt die Dissertation von Markus Liemich an. Basierend auf einer Tiefenfallstudie in einem russischen Mobilfunkunternehmen identifiziert er Wirkungsmechanismen und Praktiken zum Transfer von Unternehmenskultur. Die Arbeit stellt eine Pionierleistung auf dem Gebiet des internationalen Transfers von Unternehmenskultur dar, die eine Fülle von wissenschaftlichen und praktischen Anstößen bietet.

Das Buch wendet sich an Praktiker mit internationalen Führungsaufgaben sowie an Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten internationales Management, Organisation und Personal.

Keywords

Unternehmenskultur Transfer Landeskultur Internationalisierung Management

Authors and affiliations

  • Markus Liemich
    • 1
  1. 1.WiesbadenGermany

Bibliographic information