Advertisement

Gesetzgebung mit Bürgerbeteiligung

Online- und Offline-Formate in Baden-Württemberg

  • Frank Brettschneider

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Frank Brettschneider
    Pages 1-77

About this book

Introduction

Bei Bauprojekten ist Bürgerbeteiligung inzwischen üblich. Relativ neu ist hingegen, dass Bürgerbeteiligung auch in der Gesetzgebung zum Einsatz kommt. Aber auch dort hat sie sich bewährt. Das zeigt die Analyse zahlreicher Kombinationen aus Online- und Offline-Formaten auf Landesebene in Baden-Württemberg. Sie hinterlassen partizipative Fußabdrücke. Eine tragende Säule ist das Online-Beteiligungsportal des Landes Baden-Württemberg. Auch dessen Nutzerfreundlichkeit sowie die Diskursqualität der Kommentare auf dem Portal wurden analysiert.

Der Inhalt
Partizipative Landesgesetzgebung: Nutzung und Wirkung informeller Beteiligungsverfahren in Baden-Württemberg.- Das Beteiligungsportal des Landes Baden-Württemberg: Eine Analyse der Nutzer­freund­lichkeit.- Die Diskurs-Qualität von Online-Kommentaren in der partizipativen Gesetzgebung: Eine Analyse des Beteiligungsportals Baden-Württemberg

Die Zielgruppen
Wissenschaftler der Sozialwissenschaften
Fach- und Führungskräfte in der (Landes-)Politik

Der Herausgeber
Dr. Frank Brettschneider ist Universitätsprofessor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim.

 

Keywords

Bürgerbeteiligung Gesetzgebung Online-Beteiligung Diskurs Diskursqualität Baden-Württemberg Landesgesetzgebung Beteiligungsverfahren

Editors and affiliations

  • Frank Brettschneider
    • 1
  1. 1.Institut für KommunikationswissenschaftUniversität HohenheimStuttgartGermany

Bibliographic information