Advertisement

Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie

Band 11

  • Marc Debus
  • Markus Tepe
  • Jan Sauermann

Part of the Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie book series (JAHAEN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Aufsätze

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Helena Hagauer, Bernhard Kittel, Manuel Schwaninger
      Pages 3-31
    3. Michael Jankowski, Kamil Marcinkiewicz
      Pages 33-61
    4. Thomas Bräuninger, Marc Debus, Jochen Müller, Christian Stecker
      Pages 93-113
  3. Kurzanalysen

About this book

Introduction

Handlungs- und Entscheidungstheorien gelten als erfolgversprechende Ansätze zur Erklärung sozialen und politischen Handelns. Handeln wird dabei als das Ergebnis eines Prozesses gesehen, bei dem Akteure aus verschiedenen verfügbaren Handlungsalternativen diejenige auswählen, die bei gegebenen Rahmenbedingungen und erwarteten Handlungen anderer Akteure ihre Ziele am besten zu verwirklichen verspricht. Band 11 des Jahrbuchs vereint innovative Beiträge zur Handlungs- und Entscheidungstheorie, die sich mit der gesamten Breite des Feldes befassen. Die Themen reichen von Arbeiten, die sich mit räumlichen Modellen der Politik befassen und die Muster von Wahlverhalten und Parteienwettbewerb sowie legislatives Verhalten analysieren, bis hin zu Beiträgen, die sich auf experimentelle Methoden konzentrieren und sie auf Fragen von Fairness und Gerechtigkeit in Verhandlungen auf der einen sowie auf die Untersuchung von Risikoverhalten von Männern und Frauen auf der anderen Seite anwenden.  

Der Inhalt
  • Aufsätze
  • Kurzanalysen

Die Zielgruppen
Studierende und Dozierende der Sozial- und Politikwissenschaft sowie Ökonominnen und Ökonomen.

Die Herausgeber
Dr. Marc Debus ist Professor für Vergleichende Regierungslehre an der Universität Mannheim und Direktor des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung.
Dr. Markus Tepe ist Professor für das politische System Deutschlands an der Universität Oldenburg und Leiter des Oldenburger Labors für experimentelle Sozialforschung (OLExS).
Dr. Jan Sauermann ist Akademischer Rat (auf Zeit) am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft des Cologne Center for Comparative Politics, Universität zu Köln.

Keywords

Gerechtigkeitsforschung Modelle Equity-Theorie Entscheiden Spieltheorie

Editors and affiliations

  • Marc Debus
    • 1
  • Markus Tepe
    • 2
  • Jan Sauermann
    • 3
  1. 1.Fakultät für SozialwissenschaftenUniversität MannheimMannheimGermany
  2. 2.SozialwissenschaftenUniversität OldenburgOldenburgGermany
  3. 3.Center for Comparative PoliticsUniversität zu KölnKölnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-23997-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-23996-1
  • Online ISBN 978-3-658-23997-8
  • Series Print ISSN 2627-3268
  • Series Online ISSN 2627-3276
  • Buy this book on publisher's site