Advertisement

Fahrerassistenzsysteme 2018

Von der Assistenz zum automatisierten Fahren 4. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren

  • Torsten Bertram
Conference proceedings

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-viii
  2. Jürgen Dickmann, Jakob Lombacher, Ole Schumann, Nicolas Scheiner, Saeid K. Dehkordi, Tilmann Giese et al.
    Pages 1-17
  3. Martin Herrmann, Helmut Schön
    Pages 30-39
  4. Dietmar Stapel, Carsten Roch, Helgo Dyckmanns, Martin Mühlenberg
    Pages 40-46
  5. Moritz Lütkemöller, Malte Oeljeklaus, Torsten Bertram, Klaus Rink, Ulrich Stählin, Ralph Grewe
    Pages 67-79
  6. Jan-Felix van Dam, Norbert Bißmeyer, Christian Zimmermann, Kurt Eckert
    Pages 80-91
  7. Klas Ihme, Katharina Preuk, Uwe Drewitz, Meike Jipp
    Pages 98-108
  8. Marc Habiger, Marius Feilhauer, Jürgen Häring
    Pages 115-125
  9. Stephan Kallenbach
    Pages 132-157
  10. Patrick Jiskra, Peter Strauß, Walter Schwertberger
    Pages 158-165
  11. Andreas Goers, Sebastian Kühne
    Pages 166-177
  12. Manuel Schmidt, Carlo Manna, Till Nattermann, Karl-Heinz Glander, Torsten Bertram
    Pages 212-232
  13. Maximilian Fink, Ying Liu, Armin Engstle, Stefan-Alexander Schneider
    Pages 233-242
  14. Mathias Heerwagen
    Pages 243-245
  15. Back Matter
    Pages 247-248

About these proceedings

Introduction

Der Tagungsband zur ATZlive-Veranstaltung "Fahrerassistenzsysteme 2018" thematisiert in Vorträgen u.a. welche fahrfremden Tätigkeiten der Fahrer im automatisierten Modus wie ausüben darf und wie sich die SAE-Level 3 und 4 voneinander abgrenzen lassen. Weitere Aspekte sind der Fahrer (Mensch) in der Interaktion mit dem Fahrzeug (Maschine) sowie die damit verbundenen Interdependenzen.

Die Tagung ist eine unverzichtbare Plattform für den Wissens- und Gedankenaustausch von Forschern und Entwicklern aller Unternehmen und Institutionen, um wichtige Impulse für ihre tägliche Arbeit zu erhalten.

 

Der Inhalt

Sensoren.- Versicherungskonzepte.- Safety and Security.- Machine Learning.- Neue Methoden.- Anwendungen Nfz.

 

Die Zielgruppen

Fahrzeug- und Motoreningenieure - Funktionsentwickler, Software- und IT-Ingenieure aus der Industrie und  der anwendungsnahen Forschung und Lehre -  Analysten, Beratungsunternehmen, Versicherungen -Techniker und  Studierende, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen - Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik

Der Veranstalter​

ATZlive steht für Spitzenqualität, hohes Niveau in Sachen Fachinformation und ist Bestandteil der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature.  Hier wird unter einem Dach das Know-how der renommiertesten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technikverlage Deutschlands vereint.


Keywords

Automatisiertes Fahren Abschied vom Lenkrad? Statische Umfeldmodellierung IT-Sicherheit hybrider Fahrzeugkommunikation Telematik Trajektorienprädiktionen Virtuelle Testmethoden

Editors and affiliations

  • Torsten Bertram
    • 1
  1. 1.Technische Universität DortmundDortmundGermany

Bibliographic information