Advertisement

Lust auf Bälle, Barren, Bodenmatten

Objektempathie in der Sportunterrichtspraxis

  • Roland Ullmann

About this book

Introduction

Sportlehrkräfte, ob Anfänger oder Könner, setzen nahezu täglich eine Vielzahl an Spiel- und Sportgeräten im Sportunterricht ein. Dabei zeigen sie sich oftmals überrascht, was bereits der Anblick oder die simple Begegnung mit einem Gerät bei Kindern und Jugendlichen an emotionalen Reaktionen auslösen kann. Der vorliegende Praxisleitfaden sensibilisiert und stärkt nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche im Umgang mit Spiel- und Sportgeräten für ihre Gefühlswahrnehmung, Gefühlsreflexion und Gefühlsverarbeitung. Er umfasst neben theoretischen und konzeptionellen Basisorientierungen Aufgaben- und Übungsbeispiele zur praktischen Umsetzung der Objektempathie. Die sechs Lernepisoden ermöglichen es, das Praxissetting handlungsstrukturierend zu beschreiben. Konkrete Instruktionen, schematisierte Anleitungsmuster sowie Arbeitsbögen und Geräteskizzen erleichtern die praktische Anwendung der Objektempathie und unterstützen damit den selbsterfahrungsbezogenen objektempathischen Kompetenzerwerbsprozess.

Der Inhalt
  • Die objektempathische Sportlehrkraft
  • Wie Objektempathie erlernt werden kann
  • Emotionale Trainingswerkstatt und Praxisleitfaden

Die Zielgruppen 
  • Sportlehrkräfte
  • Sportstudierende und Sportreferendare
  • Verantwortliche für die Sportlehrerausbildung und -fortbildung

Der Autor
Dr. Roland Ullmann ist Akademischer Oberrat und war in der Abteilung Sportwissenschaft/ Sportpädagogik mitverantwortlich für die Heidelberger Sportlehrerausbildung. Aktuelle wissenschaftliche Schwerpunkte sind der objektempathische Umgang mit gerätebezogenen Emotionen im Sportunterricht, Projektlernen sowie Lernen im Anfangsunterricht Sport.

Keywords

Freude an Sport- und Spielgeräten fördern Objektempathie Praxisleitfaden zum Erwerb von objektempathischen Kompetenzen Sportunterricht Lern- und Bewegungsmotivation

Authors and affiliations

  • Roland Ullmann
    • 1
  1. 1.Pädagogische Hochschule HeidelbergHeidelbergGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-23739-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-23738-7
  • Online ISBN 978-3-658-23739-4
  • Buy this book on publisher's site