Advertisement

Systemisches Arbeiten für Kulturmanager

Praxis Kulturmanagement

  • Erwin Hoffmann

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Erwin Hoffmann
    Pages 1-2
  3. Erwin Hoffmann
    Pages 23-47
  4. Erwin Hoffmann
    Pages 49-60
  5. Erwin Hoffmann
    Pages 61-61
  6. Back Matter
    Pages 63-66

About this book

Introduction

Die Aufgabe von Kulturmanagern besteht darin, proaktiv mit systemischen Beziehungen umzugehen, anstatt sich ihnen auszuliefern. Dies gilt sowohl für die Rahmenbedingungen der Kulturbetriebe als auch für die sie umgebenden konkreten anderen Systeme. Erwin Hoffmann diskutiert praxisbezogen, dass Kulturmanager im Grunde alle anderen Gruppen und Personen, die in irgendeiner Weise das Kulturschaffen, dessen Resultate und damit gleichzeitig seine Qualität beeinflussen, als Stakeholder in die systemische Kulturarbeit einbeziehen müssen. Der Autor zeigt, dass sie gleichzeitig eine konkrete eigene Vorstellung von ‚qualitativ guter Kulturarbeit‘ haben und über Kommunikations-, Planungs- und Entscheidungskompetenzen in sich schnell verändernden Rahmenbedingungen der sogenannten VUCA-Welt verfügen sollten.

Der Inhalt
  • Kulturelle Arbeit – Paradebeispiel für systemische Abhängigkeiten und systemisches Handeln
  • Systemisches Arbeiten
  • Profil und Ausbildung des Kulturmanagers
Die Zielgruppen
  • Studierende und Dozierende im Lehrgebiet Kulturmanagement und Kulturwissenschaften
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kulturbetrieben wie Museen, VHS, Bibliotheken, Festivals, Theater, Opernhäuser und anderen
Der Autor
Prof. Dr. Erwin Hoffmann, Studiendekan für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius in Düsseldorf, forscht und lehrt seit fast 20 Jahren im Themengebiet Kulturmanagement.

Keywords

Systemisches Arbeiten Systemik Stakeholderorientierung Kulturmanagement systemische Kulturarbeit Stakeholder VUCA-Welt Kulturbetriebe Kulturelle Arbeit Kulturmanager

Authors and affiliations

  • Erwin Hoffmann
    • 1
  1. 1.DüsseldorfGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-23733-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-23732-5
  • Online ISBN 978-3-658-23733-2
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • Buy this book on publisher's site