Advertisement

Respekterleben bei Menschen mit und ohne Behinderung

Ein handlungstheoretischer Ansatz

  • Katharina Silter

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Katharina Silter
    Pages 1-19
  3. Katharina Silter
    Pages 121-139
  4. Katharina Silter
    Pages 141-204
  5. Katharina Silter
    Pages 205-218
  6. Back Matter
    Pages 219-249

About this book

Introduction

Katharina Silter untersucht in diesem Buch den Begriff Respekt auf theoretischer und empirischer Ebene und macht diesen für die Behindertenpädagogik anwendbar. Ziel ihrer Arbeit ist es, Respekt als mehrdimensionalen Begriff operationalisierbar zu machen und diesen dadurch sowohl als Handlungstheorie als auch als empirische Kategorie zur Erhebung von erlebtem Respekt in Interaktionen zu definieren. Die Autorin nimmt dabei die Perspektive von Menschen mit und ohne Behinderungen in den Blick, um ein gemeinsames Verständnis des Respektbegriffs herauszuarbeiten, aber auch um Gruppenunterschiede darzustellen.

Der Inhalt
  • Achtung als normatives Grundprinzip von Respekt
  • Wertschätzung als differenztheoretisches Prinzip von Respekt 
  • Rücksicht als bedürfnistheoretisches Prinzip von Respekt
  • Respekt als Handlungstheorie in der Behindertenpädagogik 
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Behindertenpädagogik,Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit und der Rehabilitationswissenschaften
  • Akteurinnen und Akteure aus der Sozialarbeit und aus dem Förderschulbereich
Die Autorin
Dr. Katharina Silter arbeitet zurzeit als Sozialpädagogin in der ambulanten Betreuung von Menschen mit Behinderungen und lehrt an der Universität Hamburg. Sie forscht dort am Institut für Behindertenpädagogik zu sozialer Interaktion und interindividuellen Bedingungen über die Partizipation von Menschen mit Behinderungen.

Keywords

Behindertenpädagogik Respekt Achtung Wertschätzung Rücksicht Menschen mit körperlichen Behinderungen Menschen mit geistigen Behinderungen Inklusion Partizipation von Menschen mit Behinderungen

Authors and affiliations

  • Katharina Silter
    • 1
  1. 1.Fakultät für ErziehungswissenschaftUniversität HamburgHamburgGermany

Bibliographic information