Advertisement

Das Europäische Bahnsystem

Akteure, Prozesse, Regelwerke

  • Corinna Salander

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Corinna Salander
    Pages 1-7
  3. Corinna Salander
    Pages 8-19
  4. Corinna Salander
    Pages 20-33
  5. Corinna Salander
    Pages 54-69
  6. Corinna Salander
    Pages 70-84
  7. Corinna Salander
    Pages 85-105
  8. Back Matter
    Pages 106-108

About this book

Introduction


Dieses Fachbuch fasst in einzigartiger Weise zusammen, wie das europäische Eisenbahnregelwerk als gemeinsame Aufgabe der ganzen Branche entwickelt wird, welche Inhalte die einzelnen Rechtsakte haben und welche Auswirkungen sich unter anderem auf Sicherheitsmanagement und Fahrzeugzulassung ergeben. Das Buch bewegt sich im Umfeld des aktuellen Europäischen Eisenbahnrechts, seiner historischen Herkunft bis hin zur Bahnreform, den Prozessen seiner Entwicklung und seiner Anwendung im heutigen Alltag eines sicheren und zuverlässigen Bahnbetriebs.

Der Inhalt
Der Aufbau des Bahnsystems - Akteure und Prozesse der Europäischen Union - Das Eisenbahnregelwerk der Europäischen Union - Prozesse und Akteure der europäischen Eisenbahngesetzgebung - Umsetzung des Eisenbahnregelwerks der Europäischen Union - Vereinheitlichung nationaler Eisenbahnregelwerke - Sicherheitsmanagement - Interoperabilität - Fahrzeugzulassung

Die Zielgruppen
- Neueinsteiger im System Bahn, vom Entwickler bis zum Executive
- Kenner des Systems, die die europäischen Prozesse vertiefen möchten

Die Autorin
Professor Dr.-Ing. Corinna Salander arbeitete bei der Deutschen Bahn AG, der Europäischen Eisenbahnagentur, bei Bombardier Transportation und hat heute eine Professur für Schienenfahrzeugtechnik an der Universität Stuttgart inne.

Keywords

Europäisches Eisenbahnrecht Sicherheitsmanagement Fahrzeugzulassung Eisenbahnregelwerk Bahnreform Bahnbetrieb Bahnsystem Eisenbahnpaket Eisenbahngesetzgebung ERTMS

Authors and affiliations

  • Corinna Salander
    • 1
  1. 1.Institut für MaschinenelementeUniversität StuttgartStuttgartGermany

Bibliographic information