Advertisement

Automatisierung und Entkollektivierung betrieblicher Arbeitsorganisation

Herausforderungen einer digitalen Arbeitswelt

  • David Bomhard

Part of the Juridicum - Schriften zum Arbeitsrecht book series (JUSAR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. David Bomhard
    Pages 1-1
  3. David Bomhard
    Pages 3-35
  4. David Bomhard
    Pages 37-103
  5. David Bomhard
    Pages 105-107
  6. Back Matter
    Pages 109-128

About this book

Introduction

David Bomhard untersucht in diesem Buch die Veränderung der Arbeitswelt durch Automatisierung und Digitalisierung hin zur „Arbeitsorganisation 4.0“. Im Zentrum stehen zwei Digitalisierungs-Aspekte: Einerseits kann Automatisierung von Arbeitgeberentscheidungen den Arbeitnehmer zum Objekt einer „Maschinenherrschaft“ machen. Andererseits wird die Arbeitsorganisation instabiler und fragmentarischer, was die Kollektive des kollektiven Arbeitsrechts bedroht, vor allem aber den Betrieb als Grundeinheit der Betriebsverfassung. Der digitale Wandel kann ohne eine wechselseitige Berücksichtigung technischer und rechtliche Aspekte nicht verstanden werden. Der Autor sucht diese Synthese.
Der Inhalt
  • Computergesteuerte Organisation von Beschäftigten
  • Automatisierung von Arbeitgeber-Entscheidungen
  • Diskriminierung durch Algorithmen
  • Zukunft des BetrVG
  • Potentielle Ursachen betrieblicher Entkollektivierung
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Arbeitsrecht, Datenschutzrecht sowie IT- Recht
  • Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, Betriebsräte und Betriebsrätinnen, Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen
Der Autor
David Bomhard ist Physiker und Rechtsanwalt, spezialisiert auf die rechtliche Beratung bei komplexen IT- Projekten (insb. Cloud Computing, AI-Einsatz und Datennutzung).

Keywords

Smart Factory Arbeitsorganisation 4.0 Maschinenherrschaft Zukunft der Arbeit Betriebsrat 4.0 Crowdwork

Authors and affiliations

  • David Bomhard
    • 1
  1. 1.MünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-23327-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-23326-6
  • Online ISBN 978-3-658-23327-3
  • Series Print ISSN 2522-5863
  • Series Online ISSN 2522-5871
  • Buy this book on publisher's site