Advertisement

Diversity-Management

Zur sozialen Verantwortung von Unternehmen

  • Claudia Rahnfeld

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Claudia Rahnfeld
    Pages 1-4
  3. Claudia Rahnfeld
    Pages 25-31
  4. Claudia Rahnfeld
    Pages 45-58
  5. Claudia Rahnfeld
    Pages 79-80
  6. Back Matter
    Pages 81-86

About this book

Introduction

Das Buch greift soziale Ziele als Beweggrund für die Einführung eines Diversity-Managements auf. Dazu wird anschaulich erläutert, wie Organisationen ticken und welche Mechanismen angestoßen werden, wenn Veränderungen auf sie einwirken. Es wird außerdem aufgezeigt, welche Führungs- und Unternehmenskultur mitarbeiterbindend wirkt und welche Methoden bei der Umsetzung hilfreich sein können. 
Hintergrund dazu: Diversity-Management als Forschungs- und Praxisfeld ist mittlerweile weltweit verbreitet. Es wird in Unternehmen in der Regel mit dem Ziel eingesetzt, die unterschiedlichen individuellen Eigenschaften, kulturellen Prägungen und die internationalen Erfahrungen der MitarbeiterInnen zu betonen und zum Nutzen des Unternehmens einzusetzen. Dieser rein betriebswirtschaftlichen Herangehensweise soll im vorliegenden Buch ein proaktiver Umgang mit Vielfalt entgegensetzt werden. Neben den gewinnorientierten Zielen sollen vor allem gesellschaftliche Notwendigkeiten und soziale Teilhabe als Anlass aufgezeigt werden. 

Die Zielgruppen
Politikerinnen und Politiker auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene, Führungskräfte in sozialen und wirtschaftlichen Organisationen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrende, Studierende, Praktikerinnen und Praktiker aus sozialen und betriebswirtschaftlichen Bereichen

Die Autorin
Dr. Claudia Rahnfeld ist Professorin für Soziale Arbeit, Professionstheorie und Disziplinäres Wissen an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach. 

Keywords

Sozialmanagement Teilhabe Soziale Ungleichheit Diversity Migrationsgesellschaft Integration Inklusion

Authors and affiliations

  • Claudia Rahnfeld
    • 1
  1. 1.Campus GeraDuale Hochschule Gera-EisenachGeraGermany

Bibliographic information