Advertisement

© 2020

Handbuch Ganztagsbildung

  • Petra Bollweg
  • Jennifer Buchna
  • Thomas Coelen
  • Hans-Uwe Otto
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIV
  2. Adressat*innen, Kategorien und Prozesse: Adressat*innen und Akteur*innen

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Jo Moran-Ellis, Heinz Sünker
      Pages 13-24
    3. Zoë Clark
      Pages 25-35
    4. Martina Richter, Daniela Kloss, Sabine Andresen
      Pages 37-45
    5. Fabian Kessl
      Pages 47-56
  3. Adressat*innen, Kategorien und Prozesse: Kategorien und Konstrukte

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Nadia Kutscher
      Pages 59-72
    3. Christine Wiezorek, Roland Merten, Regina Soremski
      Pages 73-85
    4. Gerd Stecklina
      Pages 99-111
    5. Isabell Diehm, Patricia Stošić
      Pages 113-125
    6. Hanna Weinbach
      Pages 127-139
    7. Johanna Pangritz
      Pages 141-151
  4. Prozesse und Verhältnisse

    1. Front Matter
      Pages 153-153
    2. Karl-Heinz Braun
      Pages 155-167
    3. Michael Winkler
      Pages 169-188
    4. Peter Vogel
      Pages 189-202
    5. Klaus-Jürgen Tillmann
      Pages 203-215

About this book

Introduction

Ganztagsbildung als gesellschaftstheoretisch fundierter Schlüsselbegriff eröffnet eine Perspektive auf Kinder und Jugendliche als ganzheitliche Subjekte, die entlang verschiedenster Bildungssettings zeitlich positioniert werden bzw. sich ggf. selbst darin positionieren. Darauf aufbauend gilt es Ganztagsbildung für ein umfassende(re)s Bildungsverständnis im Hinblick auf seine Möglichkeiten – aber auch Grenzen – mehrperspektivisch zu beleuchten, um bildungstheoretische, -politische und -praktische Analysen zusammenzuführen. Auf diese Weise kommt das breite Spektrum von Kooperationsformen zwischen Schule, Kinder- und Jugendhilfe sowie anderen soziokulturellen Einrichtungen systematischer in den Blick und Bildungsprozesse, die über institutionell und organisational gebundene Logiken hinausgehen, werden sichtbar(er).  

Das Handbuch Ganztagsbildung bietet in der zweiten, aktualisierten und erweiterten Auflage eine Weiterentwicklung des Konzepts und des Referenzrahmens Ganztagsbildung. Angepasst an die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen wird Ganztagsbildung terminologisch geklärt, systematisch erörtert und empirisch unterfüttert, um Ganztagsbildung als Grundbegriff noch forcierter in die bildungstheoretischen, -politischen und -praktischen Diskurse einzuführen und eine Politik des gerechten Aufwachsens voranzubringen. 


Der Inhalt

  • Adressat*innen, Kategorien und Prozesse
  • Anlässe, Themen und Handlungsfelder
  • Lernwelten, Institutionen und Perspektiven
  • Personal, Professionen und Kooperationen
  • Bezüge und Rahmungen


Die Zielgruppen

Studierende, Lehrende und Forschende in verschiedenen pädagogischen und sozialwissenschaftlichen Disziplinen; Fachkräfte in Schulen, Kinder- und Jugendhilfeorganisationen sowie in soziokulturellen Einrichtungen; Mitglieder politischer Gremien und Fachverwaltungen


Die Herausgebenden

Dr. Petra Bollweg ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld.

Dr. Jennifer Buchna ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät Bildung – Architektur – Künste der Universität Siegen.

Dr. Thomas Coelen ist Professor an der Fakultät Bildung – Architektur – Künste der Universität Siegen.

Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Uwe Otto ist Senior Research Professor an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld.


Keywords

Bildungsdebatte Bildungspolitik Erziehungswissenschaft Evaluation Ganztagsbildung Gesundheit Handlungsfeld Kooperation Schule und Jugenhilfe Lernen Schule Schulform Schulpädagogik Schulsozialarbeit Sozialpädagogik Wissensgesellschaft

Editors and affiliations

  • Petra Bollweg
    • 1
  • Jennifer Buchna
    • 2
  • Thomas Coelen
    • 3
  • Hans-Uwe Otto
    • 4
  1. 1.Universität BielefeldBielefeldGermany
  2. 2.Universität SiegenSiegenGermany
  3. 3.Universität SiegenSiegenGermany
  4. 4.Universität BielefeldBielefeldGermany

About the editors

Dr. Petra Bollweg ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld.

Dr. Jennifer Buchna ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät Bildung – Architektur – Künste der Universität Siegen.

Dr. Thomas Coelen ist Professor an der Fakultät Bildung – Architektur – Künste der Universität Siegen.

Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Uwe Otto ist Senior Research Professor an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld.


Bibliographic information

  • Book Title Handbuch Ganztagsbildung
  • Editors Petra Bollweg
    Jennifer Buchna
    Thomas Coelen
    Hans-Uwe Otto
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-23230-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Education and Social Work (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-658-23229-0
  • eBook ISBN 978-3-658-23230-6
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XXXIV, 1793
  • Number of Illustrations 38 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Educational Policy and Politics
  • Buy this book on publisher's site