Advertisement

Die Enden des Körpers

Versuch einer negativen Prothetik

  • Stefan Rieger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Stefan Rieger
    Pages 1-10
  3. Stefan Rieger
    Pages 11-24
  4. Stefan Rieger
    Pages 25-55
  5. Stefan Rieger
    Pages 57-71
  6. Stefan Rieger
    Pages 73-98
  7. Stefan Rieger
    Pages 99-119
  8. Stefan Rieger
    Pages 145-159
  9. Stefan Rieger
    Pages 161-187
  10. Stefan Rieger
    Pages 189-204
  11. Stefan Rieger
    Pages 205-223
  12. Stefan Rieger
    Pages 225-252
  13. Stefan Rieger
    Pages 253-275
  14. Stefan Rieger
    Pages 277-297
  15. Stefan Rieger
    Pages 299-306
  16. Back Matter
    Pages 307-381

About this book

Introduction

Das Buch untersucht den Körper in doppelter Perspektive: Zum einen nimmt es den Körper in einem geometrischen Sinne beim Wort und fragt danach, welche realen und welche imaginären Grenzen dieser hat, wie weit er in reale, augmentierte oder virtuelle Räume hineinreicht, welche Interventionen an seinen Grenzen und Oberflächen ansetzen und nicht zuletzt, welche Aushandlungen sich an seinen Enden, an seinen räumlichen Umgrenzungen und an seiner vermeintlichen Geschlossenheit anlagern. In den Blick geraten so jene Kontaktpunkte, Schnittstellen und Interfaces, die den Körper mit einer Welt verbinden (z.B. im Fall smarter Wohn- und Arbeitsumgebungen) oder ihn von ihr abgrenzen. Der zweite Zugang handelt von der zeitlichen Dimension des Körpers, also von all den Szenarien des Endes, des Untergangs, des Verschwindens und Überflüssigwerdens, die dem Körper prognostiziert wurden. Diesen Szenarien steht eine Vielzahl von Strategien gegenüber, die darauf abzielen, den scheinbar verlorenen Körper wieder zu restituieren.


Der Inhalt
Das erste Ende • Das zweite Ende • Eine nicht landläufige Theorie der Medien • Die anthropophile Gestalt der Dinge • Kleider rechnen Leute • Medientheorie und Glückspiel • Zauberschuhe, ein denkendes tank-top und vibrierende Westen • Ambient Assisted Living • Home Sweet Home • Smart People, Not Smart Homes • Uncanny Valley • Das Geschick der fremden Hand: Rendering • Negative Prothetik • Rubber Hand Illusion: Habemus corpus? • Ende mit Ziege – ein Ausblick

Die Zielgruppen
Lehrende und Studierende der Medien-, Kultur- und Kommunikationswissenschaften sowie der Philosophie.

Der Autor
Dr. Stefan Rieger ist Professor für Mediengeschichte und Kommunikationstheorie an der Ruhr-Universität Bochum.

Keywords

Transhumanismus Posthumanismus Wearable Computing Ambient Assisted Living Virtuelle Realität Affective Computing

Authors and affiliations

  • Stefan Rieger
    • 1
  1. 1.Institut für MedienwissenschaftRuhr-Universität BochumBochumGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-23032-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-23031-9
  • Online ISBN 978-3-658-23032-6
  • Series Print ISSN 2524-3586
  • Series Online ISSN 2524-3594
  • Buy this book on publisher's site