Advertisement

Sound Branding

Grundlagen akustischer Markenführung

  • Paul Steiner
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Paul Steiner
    Pages 1-12
  3. Paul Steiner
    Pages 59-68
  4. Paul Steiner
    Pages 111-154
  5. Paul Steiner
    Pages 267-270
  6. Back Matter
    Pages 271-415

About this book

Introduction

Sound Branding, d.h. die gezielte Verwendung akustischer Reize in der Kommunikation, bietet Unternehmen die Möglichkeit die emotionale Aufladung der Marke und deren Identität zu stärken und die Alleinstellung der Marke gegenüber Mitbewerbern zu unterstützen. Marken wie BMW, Deutsche Telekom, Hyundai, Intel, Lufthansa und Siemens zeigen es vor. In der dritten Auflage untersucht Paul Steiner den Einfluss der akustischen Gestaltung einer Marken-Website auf die Wahrnehmung, auf die Einstellung, auf die Verhaltensintention und das Verhalten der Versuchsteilnehmer. Zahlreiche Praxisbeispiele und 52 Experteninterviews runden das Buch ab.

Der Inhalt

  • Theoretische Grundlagen zur Wahrnehmung und Wirkung akustischer Reize  
  • Markenrecht – Die Hörmarke 
  • Theoretisches Fundament zur akustischen Gestaltung von Marken
  • Praktische Anwendungen von Sound Branding
  • Nutzerspezifische Wirkung akustischer Marken-Websites 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende mit den Schwerpunkten Marketing, Werbung und Kommunikation
  • Markenberater, Markenverantwortliche sowie Juristen mit dem Schwerpunkt Markenrecht

Der Autor

Dr. Paul Steiner ist als Projektleiter im Vertrieb bei einem deutschen Automobilkonzern in München tätig. Als Spezialist für akustische Markenführung war er in die strategische Planung und das Projektmanagement des neuen BMW Sound Logos, das 2013 den begehrten Red Dot Award erhielt, involviert. Er ist Autor der Fachbücher „Sensory Branding“ (2017) und „Akustisches Markendesign“ (2015).


Keywords

Hörmarke Konsumentenverhalten Marken-Website Pretest-Posttest-Befragung Akustische Wahrnehmung

Authors and affiliations

  • Paul Steiner
    • 1
  1. 1.Herrsching am AmmerseeGermany

Bibliographic information