Advertisement

Soziologie Visueller Kommunikation

Ein sozialökologisches Konzept

  • York Kautt
Book

Table of contents

About this book

Introduction

Die Relevanz visueller Kommunikation in der Gegenwartsgesellschaft steht außer Frage. Im Zuge von Modernisierungsprozessen wie der Industrialisierung, der Entwicklung technischer Bildmedien oder der Computerisierung werden Artefakte und ihre visuellen Bedeutungen in sämtlichen Gesellschaftsbereichen wichtiger. Trotz der Forderung eines „visual“, „iconic“ oder „pictorial turn“ fehlt es bislang weitgehend an Entwürfen einer allgemeinen Soziologie, die die Komplexität der Fachwissenschaft sowie die Komplexität des Gestalteten zum Ausgangspunkt ihrer Perspektiven machen.

Der Inhalt
Sozialität und Visualität: Traditionslinien eines Forschungsprogramms.- Gestaltungen als Symptome des Sozialen – drei Beispiele.- Wozu eine Soziologie visueller Kommunikation?- Zum Begriff der visuellen Kommunikation.- Kommunikation durch Sichtbarkeit.- Form und/als Adaption.- Habitate visueller Kommunikation.- Methodologische Schlussfolgerungen: Sozialökologie visueller Kommunikation.

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Sozial- und Kulturwissenschaften sowie der Bereiche Kunst und Design.

Der Autor
PD Dr. York Kautt lehrt und forscht am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seine Schwerpunkte sind Theorie und Analyse visueller Kommunikation, Sozialökologie, Food-Studies, qualitative Sozialforschung, Medien- und Kultursoziologie. 

Keywords

Visuelle Soziologie Visuelle Kommunikation Mediensoziologie Medium Medialität Materialität

Authors and affiliations

  • York Kautt
    • 1
  1. 1.Institut für SoziologieJustus-Liebig-Universität GießenGießenGermany

Bibliographic information