Die Bekämpfung des Verbrechers als Sicherung des Volkes

Die „Monatsschrift für Kriminalpsychologie und Strafrechtsreform“ im Dritten Reich

  • Florian Berg
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-V
  2. Florian Berg
    Pages 1-4
  3. Florian Berg
    Pages 219-222
  4. Back Matter
    Pages 223-268

About this book

Introduction


Florian Berg stellt sich der Frage, ob der Machtwechsel von 1933 einen Bruch im Profil und in der Programmatik der Zeitschrift herbeiführte. In diesem Zusammenhang untersucht er, ob es zu einer ideologischen Gleichschaltung im Sinne des nationalsozialistischen Rassismus kam oder die Diskurskontinuitäten überwiegen. Der Autor stellt fest, dass die Monatsschrift einerseits dem Trend zum Biologismus folgte, der sich seit der Ausarbeitung der Kriminalbiologie als Disziplin entwickelte. Dieser Trend stellte den Körperbau des Verbrechers sowie die erbbiologische Erforschung kriminogener Dispositionen in den Fokus. Andererseits wurden im Dritten Reich radikale kriminalpolitische Forderungen umgesetzt, die den kriminologischen Diskurs bereits um 1900 bestimmten. Das Primat der Sicherung der Volksgemeinschaft vor dem Verbrecher war keine nationalsozialistische Erfindung.

Der Inhalt
  • Gründung der Monatsschrift und der kriminologische Diskurs um 1900
  • Stufenstrafvollzug und die Entstehung der Kriminalbiologie
  • Diskussion um das autoritäre Strafrecht
  • Ausbau der Kriminalbiologie und das Problem der Rückfallprognose
  • Erbbiologie und Zwillingsforschung
  • Der Streit um die Entstehung der Homosexualität
Die Zielgruppen
  • Dozenten und Studenten aus den Bereichen Psychologie, Humanmedizin und Jura
  • Akteure in der Forensischen Psychiatrie, Geschichte der Medizin, Kulturwissenschaft, Rechtswissenschaft und Psychologie
Der Autor
Florian Berg ist promovierter Literaturwissenschaftler und Mediziner.

Keywords

Die Monatsschrift für Kriminalpsychologie und Strafrechtsreform Bekämpfung des Verbrechers Zeitschriften im Nationalsozialismus Zeitschriften im Dritten Reich Kriminologie Forensische Psychiatrie Kriminalbiologie Geschichte Nationalsozialistischer Rassismus

Authors and affiliations

  • Florian Berg
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21867-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-21866-9
  • Online ISBN 978-3-658-21867-6
  • About this book