Advertisement

Forschendes Lernen in den Geisteswissenschaften

Konzepte, Praktiken und Perspektiven hermeneutischer Fächer

  • Margrit E. Kaufmann
  • Ayla Satilmis
  • Harald A. Mieg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Margrit E. Kaufmann, Ayla Satilmis, Harald A. Mieg
    Pages 1-18
  3. Grundlegungen und Querschnittsthemen

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Ayla Satilmis
      Pages 35-58
    3. Margrit E. Kaufmann, Henning Koch
      Pages 79-102
  4. Forschendes Lernen mit Schwerpunkt auf Textarbeiten

    1. Front Matter
      Pages 103-103
    2. Andreas Bihrer, Stephan Bruhn, Fiona Fritz
      Pages 105-124
    3. Oliver Schliemann
      Pages 125-140
    4. Meike Hethey, Karen Struve
      Pages 141-166
  5. Forschendes Lernen mit Schwerpunkt auf empirisch-praktische Projekte

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. Margrit E. Kaufmann
      Pages 169-190
    3. Alexandra Schmidt-Wenzel, Katrin Rubel
      Pages 191-209
    4. Rüdiger Rhein
      Pages 211-227
    5. Karoline Spelsberg-Papazoglou, Beatrix Wildt, Johannes Wildt
      Pages 229-252
  6. Back Matter
    Pages 253-256

About this book

Introduction

Der Sammelband bezieht sich auf eine Lücke in der neueren Literatur zum Forschenden Lernen: die Sicht der Geisteswissenschaften. Er veranschaulicht in zwölf Kapiteln die Fülle an hermeneutischen, geisteswissenschaftlichen Ansätzen und bietet Impulse für die innovative Gestaltung von Hochschullehre und Studium durch Forschendes Lernen.

Der Inhalt
• Grundlegungen und Querschnittsthemen
• Forschendes Lernen mit Schwerpunkt auf Textarbeiten
• Forschendes Lernen mit Schwerpunkt auf empirisch-praktische Projekte

Die Zielgruppen
Lehrende, Hochschuldidaktiker und -didaktikerinnen, Hochschulleitungen, Hochschulentwickler und -entwicklerinnen

Herausgegeben von
Dr. Margrit E. Kaufmann, Ethnologin und Kulturwissenschaftlerin, Bremen Senior Researcher, berät und begleitet als Expertin für Diversity und Forschendes Lernen Prozesse an der Universität Bremen und darüber hinaus. Sie leitet Pilotprojekte zum Forschenden Lernen. 
Ayla Satilmis, Diplom-Politikwissenschaftlerin, verantwortet seit 2011 das intersektionell angelegte Projekt "e n t e r  s c i e n c e" an der Universität Bremen. Sie konzipiert ungleichheitssensible Lehr-Lern-Formate, die auf soziale Öffnungsprozesse im Hochschulkontext abzielen.
Prof. Dr. Harald A. Mieg, Geograph, ist Leiter des nationalen Verbund-Forschungsprojektes "ForschenLernen", das die Umsetzungsbedingungen für Forschendes Lernen in Deutschland untersucht.

Keywords

Forschendes Lernen Hochschuldidaktik Geisteswissenschaften Kunst Hermeneutik Diversität

Editors and affiliations

  • Margrit E. Kaufmann
    • 1
  • Ayla Satilmis
    • 2
  • Harald A. Mieg
    • 3
  1. 1.Universität BremenBremenGermany
  2. 2.Universität Bremen BremenGermany
  3. 3.Fachhochschule PotsdamPotsdamGermany

Bibliographic information