Advertisement

Handbuch Arbeitssoziologie

Band 2: Akteure und Institutionen

  • Fritz Böhle
  • G. Günter Voß
  • Günther Wachtler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Fritz Böhle, G. Günter Voß, Günther Wachtler
    Pages 1-12
  3. Subjekt und Arbeitskraft

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Frank Kleemann, G. Günter Voß
      Pages 15-57
    3. Fritz Böhle
      Pages 59-98
    4. Kerstin Jürgens
      Pages 99-130
  4. Betriebliche und überbetriebliche Organisation

    1. Front Matter
      Pages 131-131
    2. Eckhard Heidling
      Pages 207-236
    3. Arnold Windeler, Carsten Wirth
      Pages 237-275
    4. Hartmut Hirsch-Kreinsen
      Pages 277-298
    5. Jürgen Kädtler
      Pages 299-322
  5. Arbeitsmarkt und Beschäftigung

    1. Front Matter
      Pages 323-323
    2. Gerhard Bosch
      Pages 325-359
    3. Wolfgang Bonß
      Pages 397-422
    4. Alexandra Manske, Christiane Schnell
      Pages 423-450
  6. Beruf und Bildung

    1. Front Matter
      Pages 475-475
    2. Alma Demszky, G. Günter Voß
      Pages 477-538
    3. Michael Brater
      Pages 539-575
  7. Politische Regulierung von Arbeit und Arbeitsbeziehungen

    1. Front Matter
      Pages 577-577
    2. Rainer Trinczek
      Pages 579-617
    3. Berthold Vogel
      Pages 683-700
    4. Fritz Böhle, Stephan Lessenich
      Pages 701-743
  8. Care, Haushalt und informeller Sektor

    1. Front Matter
      Pages 745-745
    2. Brigitte Aulenbacher, Maria Dammayr, Birgit Riegraf
      Pages 747-766
    3. Birgit Geissler
      Pages 767-799
  9. Arbeit in der bildenden Kunst

    1. Front Matter
      Pages 823-823
    2. Klaus Türk
      Pages 825-851

About this book

Introduction

Das Buch gibt einen Überblick über die bisherigen Entwicklungen und den gegenwärtigen Stand zentraler Themenbereiche der Arbeitssoziologie. Es vermittelt grundlegendes Wissen und gibt wichtige Forschungsbereiche und Diskurse der Arbeitssoziologie wieder. Theoriebestände und empirische Ergebnisse werden aufbereitet, um wesentliche Konzepte und Perspektiven des Faches erkennbar zu machen. Gerade in der gegenwärtigen Phase tiefgreifender Umbrüche in den Formen und Erscheinungsweisen von Arbeit ist ein Blick auf den breiten Bestand von Theorien, Konzepten und Begriffen sowie empirischen Befunden eine wichtige Grundlage für Ausbildung, Forschung und Praxis. Aus dieser Perspektive werden in den Beiträgen gegenwärtige Entwicklungen von Arbeit beschrieben, aktuelle Konzepte für deren Analyse vorgestellt und neue Herausforderungen für die Forschung umrissen. Das Standardwerk zur Soziologie der Arbeit wurde für die zweite Auflage aktualisiert und ergänzt.

Pressestimme zur ersten Auflage
"Das Buch bietet einen [...] umfassenden Einblick in die arbeitssoziologische Forschung. Es ist allen zu empfehlen, die sich an der Universität, aber auch im praktischen Leben, mit Fragen der Arbeit beschäftigen wollen." WSI Mitteilungen - Monatszeitschrift des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung, 7-2011

Der Inhalt
Arbeit.- Gestaltung und Entwicklung des Arbeitsprozesses.- Gesellschaftliche Akteure und Institutionen von Arbeit

Die Herausgeber
Dr. Fritz Böhle, Professor für Sozioökonomie der Arbeits- und Berufswelt, Universität Augsburg.
Dr. G. Günter Voß, Professor für Industrie- und Techniksoziologie, TU Chemnitz.
Dr. Günther Wachtler, Professor für Soziologie von Arbeit, Organisation und Industrie, Universität Wuppertal.

Keywords

Arbeitssoziologie Industriesoziologie Theorie der Arbeit Arbeitsformen Betriebssoziologie

Editors and affiliations

  • Fritz Böhle
    • 1
  • G. Günter Voß
    • 2
  • Günther Wachtler
    • 3
  1. 1.AugsburgDeutschland
  2. 2.ChemnitzDeutschland
  3. 3.WuppertalDeutschland

Bibliographic information