Advertisement

Politische Ideen und politische Bildung

  • Ingo Juchler

Part of the Politische Bildung book series (POLBIL)

About this book

Introduction

​Dieses Buch hat die Beobachtung zum Ausgangspunkt, dass politische Ideen seit jeher das politische Denken und die politische Praxis bestimmen. Sie sind mit dem Politischen verwoben, sei es offensichtlich, implizit oder kaschiert. Doch wie steht es um das Verhältnis politischer Ideen und politischer Bildung? Als Unterrichtsgegenstände stehen sie in den schulischen Curricula. In den einschlägigen Nachschlagewerken der politischen Bildung finden politische Ideen allenfalls indirekt Beachtung. In den Beiträgen des Sammelbandes wird das Verhältnis politischer Ideen und politischer Bildung in seinen unterschiedlichen Dimensionen reflektiert.

Der Inhalt
Das Utopische.- Utopiekompetenz.- Didaktische Möglichkeiten zur Entwicklung verschiedener Gerechtigkeitsvorstellungen als Strategie gegen Politikverdrossenheit.- Textfreies Unterrichten politischer Ideen.- Freiheit heute: Artikulation des politischen Selbst.- Zur Thematisierung von Rassismus im Politikunterricht: E. L. Doctorows Ragtime.- Politische Ideen und Theorien: Chancen für politische Bildung.- Idee, Methode, Aneignung.- Form und Prinzip.- Politische Ideen im handlungsorientierten Politikunterricht erleben

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft und Politikdidaktik
Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Fachkräfte in der Politischen Bildung

Der Herausgeber
Dr. Ingo Juchler ist Professor für Politische Bildung an der Universität Potsdam.

Keywords

Politikdidaktik Hermeneutik Politikunterricht Ideengeschichte Politikverdrossenheit Kultur

Editors and affiliations

  • Ingo Juchler
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Politische BildungUniversität PotsdamPotsdamGermany

Bibliographic information