Advertisement

Bauwerksabdichtung in der Altbausanierung

Verfahren und juristische Betrachtungsweise

  • Jürgen Weber
  • Volker Hafkesbrink

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Jürgen Weber
    Pages 1-24
  3. Jürgen Weber, Clemens Hecht
    Pages 31-69
  4. Peter Neundorf
    Pages 71-106
  5. Jürgen Weber
    Pages 107-142
  6. Jürgen Weber
    Pages 193-214
  7. Jürgen Weber
    Pages 257-304
  8. Uwe Wild
    Pages 305-393
  9. Rainer Spirgatis
    Pages 395-409
  10. Uwe Wild
    Pages 445-455
  11. Uwe Wild
    Pages 457-472
  12. Jürgen Weber, Hardy Dinse
    Pages 473-491
  13. Jürgen Weber, Uwe Wild
    Pages 493-521
  14. Jürgen Weber, Clemens Hecht, Ulrich Steinert, Eduard Bromm
    Pages 645-682
  15. Clemens Hecht
    Pages 683-688
  16. Virginie Schulz
    Pages 689-695
  17. Volker Hafkesbrink, Ulrich Kühne
    Pages 697-893
  18. Jürgen Weber, Volker Hafkesbrink
    Pages 895-909
  19. Back Matter
    Pages 941-945

About this book

Introduction

Das Buch stellt die umfangreichen Möglichkeiten nachträglicher Abdichtungen im erdberührten und nicht erdberührten Bereich beim Bauen im Bestand vor. Ziel ist die Darstellung der wichtigsten Technologien und verwendbaren Materialien mit ihren Vor- und Nachteilen. Das Autorenteam beschreibt die Wirkprinzipien einzelner Verfahren ebenso wie die Höhe und Art von Risiken gewählter Abdichtungsweisen.

Die 5. Auflage wurde überarbeitet und den Regeln der Technik angepasst. Wo es notwendig ist, wird auf die neue DIN 18531 bis 18535 eingegangen. Ergänzend dazu gibt es jetzt die vollständigen WTA Merkblätter zur Injektion und mechanische Abdichtung.

Die Autoren beraten den Leser zu allen rechtlichen "Fallstricken", die vom Bauleistungsangebot bis zur Bauabnahme auftreten können und setzen dabei keine juristische Vorbildung voraus. Der juristische Teil behandelt sämtliche rechtlichen Themen für Bauverträge, die vor dem 01.01.2018 abgeschlossen wurden.

Der Inhalt
Entwicklung.- Denkmal.- Grundlagen.- Geotechnik.- Diagnostik.- Messgeräte.- Abdichtungskonzept.- Bauteiltrocknung.- Mechanische  Sperre.- Injektionssperren.- Nachträgliche Vertikalabdichtung.- Abdichtungen im Sockelbereich.- Abdichtungen von Balkonen, Terrassen und Laubengängen.- Flächenabdichtung durch Injektion.- Schleierinjektion.- Abdichtungen mit Betonkonstruktionen.- Abdichtungen im Innenbereich.- Physikalische Verfahren und elektrophysikalische Verfahren.- Flankierende Maßnahmen.- Qualitätssicherung.- Grundlagen der Beweissicherung.- Zivilrechtliche Grundlagen.

Die Zielgruppen
Praktiker in der Bauwerksabdichtung, Bausachverständige
Architekten und Bauingenieure in Studium und Praxis

Die Herausgeber
Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Weber, ö.b.u.v. Sachverständiger der HWK zu Leipzig für Maurer und Betonbauerhandwerk sowie Holz- und Bautenschutz und ö.b.u.v. Sachverständiger der Ingenieurkammer Sachsen für Feuchteschutz von Mauerwerk im Bestand, Mauerwerkstrockenlegung, Leipzig

Volker Hafkesbrink, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Privates Baurecht und Architektenrecht, Leipzig

Keywords

Abdichtungsart Abdichtungstechnik Altbau Bauabnahme Bauleistungsangebot Bausanierung Bauvergabe Elektrophysikalisches Verfahren Horizontalsperre Injektionsverfahren Mauerwerksdiagnostik Vertikalsperre

Editors and affiliations

  • Jürgen Weber
    • 1
  • Volker Hafkesbrink
    • 2
  1. 1.LeipzigGermany
  2. 2.LeipzigGermany

Bibliographic information