Advertisement

Sanierung von baulichen Anlagen

Nachhaltig – Ökologisch – Umweltgerecht

  • Michael Stahr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Michael Stahr
    Pages 1-66
  3. Michael Stahr
    Pages 67-86
  4. Michael Stahr
    Pages 87-123
  5. Michael Stahr
    Pages 125-227
  6. Michael Stahr
    Pages 229-248
  7. Michael Stahr
    Pages 279-342
  8. Michael Stahr
    Pages 343-344
  9. Michael Stahr
    Pages 345-369
  10. Michael Stahr
    Pages 371-389
  11. Back Matter
    Pages 391-399

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch bietet einen Einstieg in die Themen der ökologischen Bausanierung, das heißt gesundheitsverträgliches Bauen hinsichtlich der Baustoffe, der Konstruktion und der Haustechnik. Dem Leser werden Kenntnisse vermittelt über den Eingriff in den Naturhaushalt durch Rohstoffgewinnung, Belastung durch die Produktion, die Auswirkung der Verarbeitung, und die Folgen der Nutzung für Bewohner sowie auch für Klima, Luft, Boden und Wasser. Des Weiteren werden auch die Problematik der Abfallwirtschaft und der bauliche Artenschutz in die Betrachtung mit einbezogen. Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen die Lerninhalte.

Der Inhalt
Bauen im Einklang mit der Natur - Grundbegriffe der ökologischen Sanierung - Umweltschonende Baustoffe - Ökologisches Sanieren von Baukonstruktionen - Gesund bauen und wohnen - Energieeffizientes Bauen – Energetische Sanierung - Erneuerbare Energien - Atomkraft /Kernenergie - Abbruch/Abfall/Rückbau - Artenschutz bei Sanierung und Umbau

Die Zielgruppe
– Bauingenieure und Bautechniker
– Architekten
– Studenten des Bauingenieurwesens
– Bauherren

Der Autor
Dr. Michael Stahr,  promovierter Fachingenieur, Verfasser und Leiter von Fernstudienkursen zur Bausanierung sowie Autor von  Fachbüchern, Studienheften und Fachartikeln ist als und Dozent im Bauwesen tätig.


Keywords

Klimawandel Artenschutz CO2-Ausstoß Photovoltaik Abfallwirtschaft Solarthermie Bauphysik Wärmedämmung erneuerbare Energien Ökobilanz

Authors and affiliations

  • Michael Stahr
    • 1
  1. 1.LeipzigGermany

Bibliographic information