Advertisement

Soziale Differenz in Bildungsplänen für die Kindertagesbetreuung

Eine diskursiv gerahmte Dokumentenanalyse

  • Sarah Meyer

Table of contents

About this book

Introduction

Sarah Meyer untersucht, wie die Bildungspläne für die Kindertagesbetreuung in Deutschland soziale Differenz thematisieren und mit pädagogischer Bedeutung ausstatten. Dabei werden Bildungspläne als Dokumente bildungspolitischer Kommunikation und „Schauplatz“ bildungsbezogener Reformbestrebungen verstanden. Anhand einer qualitativ-rekonstruktiven Dokumentenanalyse mit integrierter Argumentations-, Agency- und Bildanalyse wird aufgezeigt, wie fachliche Wissensangebote mit bildungspolitischen Ziel- und Idealvorstellungen verstrickt sind. Damit leistet die Autorin einen kritischen Beitrag zum frühpädagogischen Differenzdiskurs an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, pädagogischer Praxis und Bildungspolitik.

Der Inhalt
  • Differenzdiskurse in der Pädagogik
  • Die Bildungspläne der Länder für die Kindertagesbetreuung
  • Thematisierungen sozialer Differenz in den Bildungsplänen
  • „Dauerbrenner Chancengleichheit“ – viable normative Orientierung und praktische Überschätzung
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaft und Sozialen Arbeit
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Kindertageseinrichtungen
Die Autorin
Sarah Meyer arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department Family, Child and Social Work der Medical School Hamburg.

Keywords

Frühkindliche Bildung Heterogenität Rekonstruktive Sozialforschung Chancengleichheit Bildungspolitik Sozialer Differenz Differenz Bildungsplan Bildungsplänen Kindertagesbetreuung Dokumentenanalyse diskursiv

Authors and affiliations

  • Sarah Meyer
    • 1
  1. 1.Department Family, Child and Social WorkMedical School Hamburg HamburgGermany

Bibliographic information