Homo Digitalis

Smartphones, soziale Netzwerke und das Gehirn

  • Christian Montag

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Christian Montag
    Pages 1-9
  3. Christian Montag
    Pages 13-18
  4. Christian Montag
    Pages 23-24
  5. Christian Montag
    Pages 35-42
  6. Christian Montag
    Pages 43-43
  7. Christian Montag
    Pages 45-49
  8. Back Matter
    Pages 51-57

About this book

Introduction

Das vorliegende essential beschäftigt sich mit der Nutzung des Smartphones und gibt Antworten darauf, warum wir immer mehr Zeit mit diesen Geräten verbringen. Es wird beschrieben, welche Gruppen besonders von einer übermäßigen Smartphone-Nutzung betroffen sind. Zusätzlich wird der Frage nachgegangen, ob digitale Welten tatsächlich unser Gehirn verändern. Außerdem: Wie sieht eine gesunde Smartphone-Nutzung in der Familie und am Arbeitsplatz aus? Das Buch hält Tipps für einen möglichst stressfreien Umgang mit digitalen Welten bereit, damit wir wieder lernen, im Hier und Jetzt zu leben. 

Der Inhalt

  • Vom Homo Sapiens zum Homo Digitalis
  • Smartphone-Sucht verstehen
  • Smartphone-Nutzung und das Gehirn
  • Smartphone-Nutzung in der Kindheit und Familie
  • Smartphone und E-Mails bei der Arbeit

Die Zielgruppen

  • Therapeutische Fachkräfte, Coaches, Beraterinnen und Berater
  • Studierende und Lehrende der Psychologie und medizinischer Berufe

Der Autor
Prof. Dr. Christian Montag
 lehrt Molekulare Psychologie an der Universität Ulm und ist Visiting Professor an der University of Electronic Science and Technology in Chengdu, China. Seit vielen Jahren erforscht er Internet- und Smartphone-Sucht.

Keywords

Digitaler Mensch Handy-Sucht Smartphone-Sucht Mediensucht Exzessive Nutzung Smartphone Soziale Netzwerke Sucht Digitale Welten Internet-Sucht und Psychologie Ursachen Smartphone-Sucht Smartphones und Produktivität Smartphones Kindheit und Familie Abhängigkeit Smartphone

Authors and affiliations

  • Christian Montag
    • 1
  1. 1.Institut für Psychologie und PädagogikUniversität UlmUlmGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-20026-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-20025-1
  • Online ISBN 978-3-658-20026-8
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book