Advertisement

Psychologie und Nachhaltigkeit

Konzeptionelle Grundlagen, Anwendungsbeispiele und Zukunftsperspektiven

  • Claudia Thea Schmitt
  • Eva Bamberg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Relevanz und begriffliche Einordnung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Grundlagen und Theorien

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Eva Bamberg, Claudia Thea Schmitt, Carolin Baur, Marlies Gude, Grit Tanner
      Pages 17-35
    3. Gerhard Reese, Karen R. S. Hamann, Claudia Menzel, Stefan Drews
      Pages 47-54
  4. Zielgruppen/Anwendungskontexte

  5. Praxis- und Projektbeispiele

  6. Fazit und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 249-249

About this book

Introduction

Dieser Sammelband setzt sich zum Ziel, wesentliche Beiträge und Potenziale der Psychologie für (globale) Nachhaltigkeit herauszuarbeiten, innerhalb der psychologischen Disziplin (weiter) für den gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsdiskurs zu sensibilisieren und künftige Forschungs- und Anwendungsperspektiven in den interdisziplinären Dialog einzubringen. Die Psychologie als Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen bietet in vielfältiger Weise konzeptionelle sowie empirische Anknüpfungspunkte für den aktuellen Diskurs um nachhaltige Entwicklung – insbesondere im Hinblick auf die Umsetzung der als Agenda 2030 im September 2015 von den UN proklamierten Sustainable Development Goals.


Der Inhalt 
• Relevanz und begriffliche Einordnung
• Grundlagen und Theorien
• Zielgruppen und Anwendungskontexte
• Praxis und Projektbeispiele


Die Zielgruppen 
• Studierende der Psychologie und anderer Fachrichtungen 
• Verantwortliche in der betrieblichen und politischen Praxis
• Forscherinnen und Forscher, die inter- und transdisziplinär arbeiten möchten
• Weitere Akteure im Handlungsfeld Nachhaltige Entwicklung 



Die Herausgeberinnen
Dr. Claudia Thea Schmitt ist seit 2014 Geschäftsführerin und wissenschaftliche Koordinatorin des Kompetenzzentrums Nachhaltige Universität (KNU) der Universität Hamburg. Schwerpunkte: innovations- und nachhaltigkeitsorientierte Personal- und Organisationsentwicklung, Nachhaltigkeit an Hochschulen, transformationale Führung, Werteforschung.
Prof. Dr. Eva Bamberg war von 1997 bis 2017 Leiterin des Arbeitsbereichs Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Hamburg. Schwerpunkte: Arbeit und Gesundheit, Gesundheitsförderung, Veränderungsprozesse in Organisationen.

 

Keywords

Nachhaltigkeit Organisation Ökologie Soziale Prozesse Ethik und soziale Verantwortung Kultur

Editors and affiliations

  • Claudia Thea Schmitt
    • 1
  • Eva Bamberg
    • 2
  1. 1.Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität (KNU)Universität HamburgHamburgGermany
  2. 2.Institut für PsychologieUniversität HamburgHamburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-19965-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-19964-7
  • Online ISBN 978-3-658-19965-4
  • Buy this book on publisher's site