Advertisement

Verdampfungsgleichgewicht und Dampfdruck

Grundlagen, Methoden und Anwendungen

  • Mathias Schulze
  • Peter Seidel

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Mathias Schulze, Peter Seidel
    Pages 1-13
  3. Mathias Schulze, Peter Seidel
    Pages 15-27
  4. Mathias Schulze, Peter Seidel
    Pages 29-40
  5. Mathias Schulze, Peter Seidel
    Pages 41-48
  6. Back Matter
    Pages 49-52

About this book

Introduction

Dieses essential vermittelt ein grundlegendes Verständnis des Verdampfungsprozesses sowie des zugehörigen Gleichgewichtes, welches unerlässlich für die Beschreibung vieler Vorgänge in Natur und Technik ist. Die Autoren bieten Studierenden, Anwendern in der Laborpraxis sowie interessierten Lesern einen kompakten Überblick über die theoretischen Hintergründe des Verdampfens sowie die experimentelle Bestimmung von Dampfdruck und Verdampfungsenthalpie. Die so erworbenen Grundkenntnisse werden dazu genutzt, Beispiele von Verdampfungsgleichgewichten anschaulich zu erklären. Zum Selbststudium wird dem Leser eine Auswahl an Übungsaufgaben an die Hand gegeben.

Der Inhalt 
  • Theoretische Grundlagen
  • Experimentelle Methoden
  • Anwendungsbeispiele aus Natur und Technik
  • Beispiel für einen Laborversuch und Übungsaufgaben
Die Zielgruppen 
  • Studierende der Natur- und Ingenieurswissenschaften
  • Anwenderinnen und Anwender in der Industrieforschung
Die Autoren
Mathias Schulze studierte Chemie an der TU Bergakademie Freiberg.  Er ist dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Organische Chemie tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der supramolekularen Chemie.
Peter Seidel studierte Chemie an der TU Bergakademie Freiberg und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Helmholtz-Institut für Ressourcentechnologien Freiberg. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der physikalischen Chemie, insbesondere der Spektroskopie von Festkörperoberflächen und Elektrochemie.

Keywords

Verdampfungsgleichgewicht Phasenübergang flüssig-gasförmig Phasendiagramme Dampfdruck Verdampfungsenthalpie Isoteniskop

Authors and affiliations

  • Mathias Schulze
    • 1
  • Peter Seidel
    • 2
  1. 1.FreibergGermany
  2. 2.FreibergGermany

Bibliographic information