Advertisement

Determinanten der Demokratiezufriedenheit

Einfluss ökonomischer Faktoren auf die politische Kultur in der BRD

  • Hendrik Lange

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Hendrik Lange
    Pages 1-11
  3. Hendrik Lange
    Pages 13-51
  4. Hendrik Lange
    Pages 53-74
  5. Hendrik Lange
    Pages 75-124
  6. Hendrik Lange
    Pages 125-174
  7. Hendrik Lange
    Pages 175-192
  8. Back Matter
    Pages 193-200

About this book

Introduction

Hendrik Lange untersucht basierend auf Theorien relativer Deprivation, allgemeiner Lebenszufriedenheit und sozialen Kapitals, den Zusammenhang zwischen Gehaltsniveau und Demokratiefeindlichkeit. Er kann zeigen, dass demokratiefeindliche Handlungen erst ab einem sehr hohen Maß an Unzufriedenheit zu erwarten sind. Allerdings wirken sich bereits kleinste Verschlechterungen des objektiven soziökonomischen Status deutlich auf die subjektive Beurteilung des eigenen Status aus. Derartige Befunde verdeutlichen, warum auch in gefestigten Demokratien demokratiefeindliche Bewegungen sehr plötzlich große Erfolge vorweisen können. Die empirischen Analysen basieren auf Daten des European Social Survey (ESS), des World Values Survey (WVS) und der German Longitudinal Election Study (GLES). 

Der Inhalt
  • Demokratiezufriedenheit und Einkommen 
  • Subjektive Einkommenseffekte  
  • Die Relevanz der Demokratiezufrie
denheit  
  • Von Freunden zu Feinden der Demokratie 
  • Das Überleben von Demokratien als Schwellenwertprozess 

  • Die Zielgruppen
    • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft, der Soziologie und der Wirtschaftswissenschaften  
    • Mitarbeitende in Politik und Politikberatung 
    Der Autor 
    Hendrik Lange promovierte bei Prof. Dr. Gert Pickel an der Universität Leipzig. Er ist als Data Scientist tätig.

    Keywords

    Demokratiezufriedenheit Politische Unterstützung Relative Deprivation Panelanalyse Politisches Verhalten Politische Kultur

    Authors and affiliations

    • Hendrik Lange
      • 1
    1. 1.Kaufland Informationssysteme WeinsbergGermany

    Bibliographic information