Advertisement

Facetten der Wirtschaftsmathematik

Eine unterhaltsame Einführung ganz ohne Formeln

  • Bernd Luderer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Bernd Luderer
    Pages 1-2
  3. Bernd Luderer
    Pages 3-6
  4. Bernd Luderer
    Pages 7-7
  5. Bernd Luderer
    Pages 8-11
  6. Bernd Luderer
    Pages 12-13
  7. Bernd Luderer
    Pages 14-17
  8. Bernd Luderer
    Pages 18-19
  9. Bernd Luderer
    Pages 20-24
  10. Bernd Luderer
    Pages 25-25
  11. Bernd Luderer
    Pages 26-28
  12. Bernd Luderer
    Pages 29-30
  13. Bernd Luderer
    Pages 31-32
  14. Bernd Luderer
    Pages 38-39
  15. Bernd Luderer
    Pages 40-42
  16. Bernd Luderer
    Pages 43-45
  17. Bernd Luderer
    Pages 46-47
  18. Bernd Luderer
    Pages 48-50
  19. Bernd Luderer
    Pages 51-52
  20. Bernd Luderer
    Pages 53-54
  21. Bernd Luderer
    Pages 55-59
  22. Bernd Luderer
    Pages 60-60
  23. Bernd Luderer
    Pages 61-62
  24. Bernd Luderer
    Pages 63-64
  25. Bernd Luderer
    Pages 65-66
  26. Bernd Luderer
    Pages 67-70
  27. Bernd Luderer
    Pages 71-73
  28. Bernd Luderer
    Pages 74-77
  29. Bernd Luderer
    Pages 78-79
  30. Bernd Luderer
    Pages 80-83
  31. Bernd Luderer
    Pages 84-85
  32. Bernd Luderer
    Pages 86-86
  33. Bernd Luderer
    Pages 87-89
  34. Bernd Luderer
    Pages 90-93
  35. Bernd Luderer
    Pages 94-96
  36. Bernd Luderer
    Pages 97-98
  37. Bernd Luderer
    Pages 99-100
  38. Bernd Luderer
    Pages 101-103
  39. Bernd Luderer
    Pages 104-105
  40. Bernd Luderer
    Pages 106-108
  41. Bernd Luderer
    Pages 109-115
  42. Bernd Luderer
    Pages 116-119
  43. Bernd Luderer
    Pages 120-122
  44. Bernd Luderer
    Pages 123-125
  45. Bernd Luderer
    Pages 126-128
  46. Bernd Luderer
    Pages 129-132
  47. Bernd Luderer
    Pages 133-137
  48. Bernd Luderer
    Pages 138-140
  49. Back Matter
    Pages 141-166

About this book

Introduction

Das Buch gibt einen Einblick in Denkweisen, Problemstellungen und Methoden der Wirtschaftsmathematik.
In kurzen Geschichten wird die Vielfalt der Wirtschaftsmathematik dargestellt, es wird das Interesse an der Mathematik und deren Anwendungen geweckt. Das Buch macht neugierig auf mehr. Es wendet sich an Gymnasiasten, die über eine Studienrichtung nachdenken und Lehrer, die nach anschaulichem Material für die Berufs- und Studienberatung suchen. Alle an der Mathematik Interessierten finden Antworten auf die Fragen, was denn eigentlich (Wirtschafts-)Mathematik sei, wo diese angewendet wird und ob es in der Mathematik überhaupt noch etwas zu erforschen gibt. Das Büchlein zeigt, dass es Riesenspaß macht, sich mit Mathematik zu befassen. Um niemanden zu überfordern oder gar abzuschrecken, wurde bewusst auf Formeln verzichtet. Vorkenntnisse in Mathematik sind so gut wie nicht erforderlich.

Der Autor
Prof. Dr. Bernd Luderer, Fakultät für Mathematik, Technische Universität Chemnitz, ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher zur Wirtschaftsmathematik. 

Keywords

Optimierung Finanzmathematik Diskrete Mathematik Zins Operations Research Statistik Unterhaltungsmathematik

Authors and affiliations

  • Bernd Luderer
    • 1
  1. 1.Fakultät für MathematikTechnische Universität ChemnitzChemnitzGermany

Bibliographic information