Der organisierte Fall

Zur Strukturierung von Fallbearbeitung durch Organisation

  • Stefanie Büchner

Part of the Organisationssoziologie book series (ORGANISAT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Stefanie Büchner
    Pages 21-27
  3. Stefanie Büchner
    Pages 99-111
  4. Stefanie Büchner
    Pages 289-295
  5. Back Matter
    Pages 297-319

About this book

Introduction

Stefanie Büchner untersucht in ihrer qualitativ-explorativen Studie die Fallbearbeitung in drei Jugendämtern. Sie zeigt, dass sich die Bearbeitung von Fällen nur unzureichend verstehen lässt, wenn man Organisationen primär als Rahmen begreift oder auf ihre formale Logik reduziert. Vielmehr strukturieren Organisationen als soziale Systeme Fallbearbeitung modular. Fünf Module der Strukturierung stehen im Zentrum der Untersuchung: Wie werden Fälle arbeitsteilig bearbeitet und wie schlägt sich Organisation in der Zusammenarbeit mit Klientinnen und Klienten nieder? Wie lässt sich die unterschiedliche Relevanz von Standards beschreiben? Worin besteht die Herausforderung für Jugendämter, Hilfe und Eingriff zu verantworten und was dokumentiert sich in Dokumentation? Für die Beantwortung dieser Fragen plädiert die Autorin für ein komplexes, allgemeines und spezifisches Verständnis von Organisationen im Feld sozialer Hilfe. 

Der Inhalt
  • Fallbearbeitung als prekäre Organisationsleistung
  • Fünf Module der Strukturierung von Fallbearbeitung: Die Teilung des Falls, Grenzstellenarrangements, Standards und ihre Wirkmächtigkeit, das Umschaltproblem, Funktionalisierung von Dokumentation

Die Zielgruppen
  • Forschende und Studierende der Soziologie, Erziehungswissenschaft und Sozialen Arbeit 
  • Praktikerinnen und Praktiker im Feld Sozialer Hilfe

Die Autorin
Stefanie Büchner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Organisationssoziologie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld.

Keywords

Kontextsensibles Organisationsverständnis Fallbearbeitung in Jugendämtern Organisieren im Feld Sozialer Hilfe Modulare Fallbearbeitung Organisation in der Zusammenarbeit mit KlientInnen Dokumentation in der Sozialen Hilfe Grenzstellenarrangements Funktionalisierung von Dokumentation

Authors and affiliations

  • Stefanie Büchner
    • 1
  1. 1.Fakultät für Soziologie, Arbeitsbereich 3 OrganisationssoziologieUniversität Bielefeld BielefeldGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-19115-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-19114-6
  • Online ISBN 978-3-658-19115-3
  • About this book