Advertisement

Die Produktgestaltung von Klimaschutzfonds als nachhaltiges Anlageprodukt für Privatanleger

Eine empirische Analyse der Präferenzen und Produktanforderungen deutscher Retailanleger

  • Thomas Steiauf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XLI
  2. Thomas Steiauf
    Pages 1-29
  3. Thomas Steiauf
    Pages 339-437
  4. Back Matter
    Pages 459-584

About this book

Introduction

Thomas Steiauf deckt in diesem Buch die Präferenzen von Retailanlegern für Klimaschutzfonds auf. Er arbeitet heraus, welche Bedeutung klassische Produktmerkmale eines Fonds wie Risiko und Rendite im Vergleich zu nachhaltigen Produktmerkmalen besitzen und wie diese Merkmale ausgestaltet sein sollten. Darüber hinaus zeigt der Autor, wie die Präferenzen der Anleger durch Produktanbieter wahrgenommen werden und es werden Empfehlungen für die Verbesserung nachhaltiger Fonds für drei Cluster unterschiedlicher Anlegertypen gegeben. Denn obwohl die Erreichung der deutschen Klimaschutzziele Investitionen des privaten Sektors erfordern, allokieren nachhaltige Investmentfonds mit Bezug zum Klimaschutz bisher wenige Mittel.


Der Inhalt

  • Marktübersicht über Klimaschutzfonds und deren präferenzbasiertes Scoring
  • Präferenzmessung mittels Conjoint-Analyse
  • Bedeutung und Inhalt eines Labels für nachhaltige Fonds mit Bezug zum Klimaschutz


Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende aus den Bereichen Finanzwirtschaft und Marketing
  • Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Asset Management, Finanz-Produktmanagement, Fondsindustrie sowie politische Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen


Der Autor

Thomas Steiauf promovierte bei Prof. Dr. Henry Schäfer am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzwirtschaft der Universität Stuttgart. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Socially Responsible Investments, Investmentfonds, Behavioral Finance und die Agency-Theorie.

Keywords

Klimawandel Produktmerkmale Label Clusteranalyse Investmentfonds Conjoint-Analyse Klimaschutzziele Klimaschutztechnologien

Authors and affiliations

  • Thomas Steiauf
    • 1
  1. 1.BWI – Abteilung III Lehrstuhl für ABWL uUniversität Stuttgart StuttgartGermany

Bibliographic information