Advertisement

Downsizing bei Konsumgütern

Wahrnehmung und Reaktionen von Konsumenten

  • Tina Leibinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Tina Leibinger
    Pages 1-8
  3. Tina Leibinger
    Pages 63-148
  4. Tina Leibinger
    Pages 209-248
  5. Tina Leibinger
    Pages 249-332
  6. Tina Leibinger
    Pages 333-344
  7. Back Matter
    Pages 345-416

About this book

Introduction

Tina Leibinger beschäftigt sich in Ihrem Buch mit dem Thema Downsizing von Lebensmitteln – d.h. Packungs-größen-Reduktionen mit resultierenden Grundpreiserhöhungen. Der Fokus liegt dabei neben der Herausarbeitung relevanter Aspekte für ein differenziertes Verständnis des Themas Downsizing sowie der Zusammenführung und Bewertung bestehender Forschungsarbeiten auf der empirischen Untersuchung der Konsumenten-Wahrnehmung von Downsizing sowie deren Verknüpfung mit Konsumenten-Reaktionen.

Der Inhalt
  • Verbraucherleitbild und weitere rechtliche Grundlagen
  • Konsumentenverhalten – insbesondere Informationsverarbeitung
  • Preis-Packungsgrößen-Strategien von Anbietern
  • Downsizing und dessen Kenngrößen
  • Downsizing-Motive von Herstellern
  • Downsizing-Auswirkungen für Konsumenten und Händler
  • Empirische Untersuchung der Downsizing-Wahrnehmung und -Reaktionen von Konsumenten
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften und Psychologie
  • Führungskräfte in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Management sowie Fachkräfte aus den Bereichen Lebensmittel-Einzelhandel, Politik und Verbraucherschutz
Die Autorin

Tina Leibinger beschäftigt sich mit den Themen Marketing und Konsumentenverhalten bereits seit ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Die Anbieter-Perspektive in diesen Bereichen kennt sie insbesondere durch Ihre Arbeit für eine Unter¬neh¬mens¬be¬ratung in Deutschland wie auch den USA.

Keywords

Füllmengenfreigabe Unit price Packungsgröße Pack size FMCG Marketing Behavioral Pricing

Authors and affiliations

  • Tina Leibinger
    • 1
  1. 1.Universität KonstanzKonstanzGermany

Bibliographic information