Advertisement

© 2018

Globale Sozialität als Lernherausforderung

Eine rekonstruktive Studie zu Orientierungen von Jugendlichen in Kinderpatenschaften

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Marina Wagener
    Pages 11-19
  3. Marina Wagener
    Pages 21-36
  4. Marina Wagener
    Pages 37-45
  5. Marina Wagener
    Pages 47-71
  6. Marina Wagener
    Pages 197-206
  7. Back Matter
    Pages 207-219

About this book

Introduction

Marina Wagener rekonstruiert handlungsleitende Orientierungen von Jugendlichen in Deutschland, die – vor allem im schulischen Kontext – Kinderpatenschaften für Kinder in Ländern des Globalen Südens übernommen haben. Ihre auf Basis von Gruppendiskussionen gewonnenen Ergebnisse verdichtet sie zu drei Orientierungstypen: Konkretisierung, Generalisierung und Distanzierung. Auf je unterschiedliche Weise wird an diesen sichtbar, wie wirkmächtig die strukturelle Anlage der Patenschaft als konkrete Spendenbeziehung für Auseinandersetzungsprozesse von jugendlichen Patinnen und Paten ist. Mit der Diskussion der empirischen Ergebnisse zeigt die Autorin Grenzen eines weltgesellschaftlichen Lernens in Kinderpatenschaften auf und liefert theoretische Perspektiven auf die Herausforderung sozialen Lernens in einer globalisierten Welt.

Der Inhalt
  • Patenschaft als Trias von Begegnung, Handeln und Lernen im Nord-Süd-Kontext
  • Basis der Typologie: Asymmetrie und Authentizität
  • Die Typen: Konkretisierung, Generalisierung, Distanzierung
  • Diskussion: Lernerfahrungen in der Kinderpatenschaft

Die Zielgruppen

  • Lehrende und Studierende der Erziehungswissenschaft
  • Akteurinnen und Akteure im Bereich Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie in der zivilgesellschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit

Die Autorin
Dr. Marina Wagener ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Keywords

Globales Lernen Weltgesellschaftliches Lernen Entwicklungspolitische Bildung Lernbereich Globale Entwicklung Dokumentarische Methode Informelles Lernen

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für Erziehungswissenschaft/Lehrstuhl für Allgemeine PädagogikOtto-Friedrich-Universität BambergBambergGermany

About the authors

Dr. Marina Wagener ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Bibliographic information

Reviews

“... Handlungsempfehlungen für Praxis und Forschung in Bezug auf weltgesellschaft­liches Lernen und die Anwendung von Kinderpatenschaften im Bildungsbereich ab. ... eröffnet neue Perspektiven für Akteurinnen und Akteuren, die in der Kinder­patenschaftspraxis oder diesbezüglicher Forschung aktiv sind. Besonders interessant sind ihre Ergebnisse auch für die Praxis und Forschung hinsichtlich Nord-Süd-Begegnungen im schulischen Kontext, seien es reale oder virtuelle Schulaustausche als Instrumente des Globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung ...” (Johanna Lochner, in: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, Heft 1, 2019)