Advertisement

Qualitative Bildungsforschung

Methodische und methodologische Herausforderungen in der Forschungspraxis

  • Maja S. Maier
  • Catharina I. Keßler
  • Ulrike Deppe
  • Anca Leuthold-Wergin
  • Sabine Sandring

Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 68)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Vorwort

  3. Forschungspraxis im Fokus – Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Ulrike Deppe, Catharina I. Keßler, Anca Leuthold-Wergin, Maja S. Maier, Sabine Sandring
      Pages 11-26
  4. Qualitative Forschungslogiken als Herausforderungen der Forschungspraxis – method(ologi)enübergreifende Reflexionen

    1. Front Matter
      Pages 27-27
    2. Ulrike Deppe, Catharina I. Keßler, Sabine Sandring
      Pages 51-74
    3. Sabine Gabriel, Katja Ludwig
      Pages 93-111
    4. Laura Fuhrmann, Katrin Kotzyba, Tanja Lindacher
      Pages 113-131
  5. Qualitative Methoden in der Forschungspraxis – Reflexionen und Impulse aus unterschiedlichen Forschungsfeldern

    1. Front Matter
      Pages 151-151
    2. Lena Dreier, Anca Leuthold-Wergin, Jasmin Lüdemann
      Pages 153-168
    3. Lisa Maxelon, Franziska Piva, Desirée Jörke, Farina Nagel
      Pages 169-189
    4. David Jahr, Farina Nagel
      Pages 191-210
    5. Nora Friederike Hoffmann, Juliane Keitel
      Pages 211-227
    6. Alyssa L. Grecu, Matthias Völcker
      Pages 229-246
    7. Dominique Matthes, Ina Herrmann
      Pages 247-270
  6. Erkenntnislogische Reflexionen

    1. Front Matter
      Pages 271-271
    2. Sandra Rademacher
      Pages 273-284
  7. Back Matter
    Pages 285-290

About this book

Introduction

In diesem Band werden method(olog)ische Fragen der qualitativen Bildungsforschung diskutiert, die erst im Forschungsprozess sichtbar werden. Am Beispiel konkreter Forschungsprojekte werden übergreifende forschungspraktische Probleme und Möglichkeiten ihrer Bearbeitung expliziert. Dabei werden die Potenziale und Grenzen etablierter methodischer Zugänge und Verfahren ausgelotet, projektspezifische Relationierungen von Erkenntnisinteresse, Methodologie und methodischem Zugang skizziert und metho(dolog)ische Modifikationen vorgeschlagen. Forschungspraxis wird dabei als Prozess von Entscheidungen und deren Begründungen sichtbar.

Der Inhalt
  • Qualitative Methoden und Forschungslogiken als Herausforderungen in der Forschungspraxis
  • Method(ologi)enübergreifende und erkenntnislogische Reflexionen
  • Impulse aus unterschiedlichen Forschungsfeldern 

Die Zielgruppen
Forschende, Studierende und Dozierende der Sozial- und Erziehungswissenschaften sowie an Bildungsforschung und qualitativer Methodologie Interessierte.

Die Herausgeberinnen
Dr. Maja S. Maier ist akademische Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Dr. Catharina I. Keßler ist Akademische Rätin an der Georg-August-Universität Göttingen.
Dr. Ulrike Deppe ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Halle.
Anca Leuthold-Wergin ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Halle.
Dr. Sabine Sandring ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Halle.

Keywords

Erziehungswissenschaft Dokumentarische Methode Ethnografie Objektive Hermeneutik Dateninterpretation Mixed-Methods Fallauswahl Methode und Erkenntnis

Editors and affiliations

  • Maja S. Maier
    • 1
  • Catharina I. Keßler
    • 2
  • Ulrike Deppe
    • 3
  • Anca Leuthold-Wergin
    • 4
  • Sabine Sandring
    • 5
  1. 1.Pädagogische Hochschule HeidelbergHeidelbergGermany
  2. 2.Georg-August-Universität GöttingenGöttingenGermany
  3. 3.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleGermany
  4. 4.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleGermany
  5. 5.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleGermany

Bibliographic information