Advertisement

Soziale Bewegungen und Soziale Arbeit

Von der Kindergartenbewegung zur Homosexuellenbewegung

  • Diana Franke-Meyer
  • Carola Kuhlmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Diana Franke-Meyer, Carola Kuhlmann
    Pages 1-9
  3. Reformatorische Bewegung in der Frühen Neuzeit

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Peter Szynka
      Pages 13-23
  4. Soziale Bewegungen vom Beginn bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts

  5. Reformbewegungen um die Jahrhundertwende (Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert)

  6. Keine soziale Bewegung: Widerstand im Nationalsozialismus

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. Ralph-Christian Amthor
      Pages 169-179
  7. Protestbewegungen in den 1960er/1970er Jahren

    1. Front Matter
      Pages 181-181
    2. Gisela Hauss, Markus Bossert
      Pages 183-195
    3. Sabine Stange
      Pages 197-209
    4. Eva Breitenbach
      Pages 211-223
    5. Karin Bock, Nina Göddertz, Miriam Mauritz, Franziska Schäfer
      Pages 225-236
  8. Soziale Bewegungen ab den 1980er Jahren bis heute

    1. Front Matter
      Pages 237-237
    2. Markus Chmielorz
      Pages 239-250
  9. Nachüberlegungen: Geschichtsschreibung in der Sozialen Arbeit

    1. Front Matter
      Pages 281-281
    2. Stefan Schäfer
      Pages 283-293

About this book

Introduction

In dem Buch zur Geschichte der Sozialen Arbeit wird ausgeführt, wie Soziale Bewegungen die Entstehung und Profilierung der Profession, der Institutionen und Methoden Sozialer Arbeit beeinflusst haben. Von der Rettungshausbewegung über die Sexual- und Lebensreformbewegung bis zur Frauenhaus- und Kinderladenbewegung wurden soziale Bewegungen darüber hinaus zum Motor der Weiterentwicklung, weil neue Notlagen identifiziert und schließlich entsprechende Hilfen  institutionalisiert bzw. tradierte Hilfeformen kritisiert und reformiert wurden.

Der Inhalt
• Reformatorische Bewegung in der Frühen Neuzeit
• Soziale Bewegungen vom Beginn bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts
• Reformbewegungen um die Jahrhundertwende (Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert)
• Keine soziale Bewegung: Widerstand im Nationalsozialismus
• Protestbewegungen in den 1960er/1970er Jahren
• Soziale Bewegungen ab den 1980er Jahren bis heute
• Nachüberlegungen: Geschichtsschreibung in der Sozialen Arbeit

Die Zielgruppen
Fachwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, Lehrende und Studierende der Sozialen Arbeit und der Sozialpädagogik

Die Herausgeberinnen
Diana Franke-Meyer und Carola Kuhlmann sind Professorinnen für Erziehungswissenschaft an der Evangelischen Hochschule Bochum. 

Keywords

Soziale Arbeit Reformbewegung Frauenbewegung Geschichte Heimerziehung Wohnungslose

Editors and affiliations

  • Diana Franke-Meyer
    • 1
  • Carola Kuhlmann
    • 2
  1. 1.Evangelische Hochschule Bochum RWL BochumGermany
  2. 2.Evangelische Hochschule Bochum RWL BochumGermany

Bibliographic information