Advertisement

Aktienbewertung

Theorie und Anwendungsbeispiele

  • Enzo Mondello

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Enzo Mondello
    Pages 1-48
  3. Enzo Mondello
    Pages 49-144
  4. Enzo Mondello
    Pages 145-215
  5. Enzo Mondello
    Pages 217-352
  6. Enzo Mondello
    Pages 353-434
  7. Enzo Mondello
    Pages 435-572
  8. Enzo Mondello
    Pages 573-664
  9. Back Matter
    Pages 665-674

About this book

Introduction

Die Bewertung von Aktien stellt den zentralen Bestandteil von Kauf- und Verkaufsentscheidungen an der Börse dar. An den Kapitalmärkten können große Vermögen gemacht, aber auch vernichtet werden. Daher ist es wichtig, dass die Marktteilnehmer die für die Anlageentscheidungen erforderlichen Bewertungsmodelle kennen und verstehen. Die grundlegenden Aktienbewertungskonzepte basieren zum einen auf der Verteilung der vom Unternehmen generierten Werte an die Investoren (Cashflow-Modelle) und zum anderen auf der unternehmerischen Wertschöpfung (z. B. Residualgewinnmodelle). Darüber hinaus können Multiplikatoren, die sich auf das Gesetz des einheitlichen Preises beziehen, und die Optionspreistheorie eingesetzt werden.

Das Buch ist als Lehrbuch konzipiert und beinhaltet zahlreiche Aufgaben (im Text sowie auch am Ende der jeweiligen Kapitel). Für diese zweite Auflage hat der Autor Datenmaterial und Informationen aktualisiert.

Der Inhalt<
• Einführung in die Aktienbewertung
• Erwartete Rendite und Risiko
• Dividendendiskontierungsmodelle
• Free-Cashflow-Modelle
• Wertschöpfungsmodelle
• Multiplikatoren
• Realoptionen

Der Autor
Dr. Enzo Mondello ist seit 2001 Gründer, Inhaber und Leiter von CfBS Center for Business Studies AG mit den Schwerpunkten CFA®, FRM®, CAIA® und CMA. Er verfügt über eine langjährige Lehrerfahrung an Universitäten, Fachhochschulen und in CFA®-Vorbereitungskursen.


Keywords

Aktien Finanzanalyse Kapitalmarkt Portfoliomanagement Realoptionen

Authors and affiliations

  • Enzo Mondello
    • 1
  1. 1.CfBS Center for Business Studies AGZürichSwitzerland

Bibliographic information