Advertisement

Zeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung

  • Wolfgang Seitter

Part of the Theorie und Empirie Lebenslangen Lernens book series (TELLL)

Table of contents

About this book

Introduction

Die Beiträge des vorliegenden Bandes bilden unterschiedliche Ebenen des Zeitbezugs wissenschaftlicher Weiterbildung ab und geben aus konzeptioneller und empirischer Perspektive zeitbezogene Einblicke in ein dynamisch wachsendes Feld. Zeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung gilt als äußerst knappe Ressource, die häufig schwieriger bereitzustellen ist als monetäre Ressourcen. Dies gilt für Weiterbildungsnachfragende und Teilnehmende ebenso wie für Angebotsgestaltung und Hochschulorganisation.

 

Der Inhalt

  • Temporale Vereinbarkeitsstrategien
  • Zeitverausgabung
  • Zeit als Aushandlungsfaktor
  • Blockseminare
  • Zeitformate

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Pädagogik
  • Personalverantwortliche, die mit Hochschulen im Bereich Weiterbildung zusammenarbeiten wollen, sowie Aktive in der wissenschaftlichen Weiterbildung

 

Der Herausgeber

Dr. Wolfgang Seitter ist Professor für Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Philipps- Universität Marburg und zugleich Weiterbildungsbeauftragter der Universität.​

Keywords

Wissenschaftliche Weiterbildung Weiterbildungsstudierende Work-Learn-Life-Balance Zeitverausgabung Zeitbezug wissenschaftlicher Weiterbildung

Editors and affiliations

  • Wolfgang Seitter
    • 1
  1. 1.Institut für Erziehungswissenschaft/ErwachsenbildungPhilipps-Universität MarburgMarburgGermany

Bibliographic information