Advertisement

Anwendungsorientierte Aufgaben für Mathematikveranstaltungen der Ingenieurstudiengänge

Konzeptgeleitete Entwicklung und Erprobung am Beispiel des Maschinenbaustudiengangs im ersten Studienjahr

  • Paul Wolf

Table of contents

About this book

Introduction

Paul Wolf entwickelt und erprobt einen neuen Typ von Anwendungsaufgaben für die Service-Veranstaltungen der Mathematik mit Fokus auf die Verbindung von Mathematik und dem eigentlichen Studienfach. Motiviert wurde die Arbeit durch die relativ hohe Abbruchquote in den Ingenieurs-Bachelor-Studiengängen, die unter anderem auf die Komplexität und Relevanz der Mathematikausbildung während des Studiums zurückzuführen ist. Trotz des speziellen Bezugs zum Maschinenbau lässt sich das Konzept auch auf andere Studiengänge (z.B. Elektrotechnik) übertragen. Der Autor evaluiert sein Konzept durch eine vollständige empirische Vergleichsstudie in mehreren Jahrgängen.

Der Inhalt

  • Die Relevanz der deutschen Ingenieursausbildung und das Abbruchproblem
  • Mathematisches Modellieren in der mathematikdidaktischen Diskussion
  • Das Konzept zur Entwicklung anwendungsorientierter Aufgaben
  • Das Untersuchungskonzept der Intervention
  • Die Aufgabenevaluationsstudien und Ergebnisse der Vergleichsstudien

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Mathematik-Serviceveranstaltungen
  • Hochschuldidaktikerinnen und -didaktiker

Der Autor

Paul Wolf promovierte bei Prof. Dr. Rolf Biehler an der Universität Paderborn. Er ist heute als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt HoDiMa (Hochschuldidaktik Mathematik) an der FH Stralsund tätig.

Keywords

Hochschuldidaktik Design-Based-Research Anwendungsaufgaben für Ingenieurstudiengänge Aufgabenevaluation in der deutschen Ingenieursausbildung Mathematik-Serviceveranstaltungen

Authors and affiliations

  • Paul Wolf
    • 1
  1. 1.FH Stralsund/ETI StralsundGermany

Bibliographic information