Advertisement

Fans

Soziologische Perspektiven

  • Jochen Roose
  • Mike S. Schäfer
  • Thomas Schmidt-Lux

Part of the Erlebniswelten book series (ERLEB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Jochen Roose, Mike S. Schäfer, Thomas Schmidt-Lux
    Pages 1-18
  3. Jochen Roose, Mike S. Schäfer, Thomas Schmidt-Lux
    Pages 19-35
  4. Thomas Schmidt-Lux
    Pages 37-55
  5. Gunnar Otte
    Pages 57-91
  6. Mike S. Schäfer
    Pages 93-114
  7. Thomas Schmidt-Lux
    Pages 115-139
  8. Rainer Winter
    Pages 141-160
  9. Winfried Gebhardt
    Pages 161-179
  10. Jan Skrobanek, Solvejg Jobst
    Pages 181-200
  11. Bettina Fritzsche
    Pages 201-218
  12. Alexander Leistner
    Pages 219-246
  13. Thomas Schmidt-Lux
    Pages 247-272
  14. Leila Akremi, Kai-Uwe Hellmann
    Pages 273-292
  15. Dieter Ohr
    Pages 293-318
  16. Jochen Roose, Mike S. Schäfer
    Pages 319-342
  17. Victoria Schwenzer, Nicole Selmer
    Pages 343-366
  18. Jochen Roose
    Pages 367-387
  19. Back Matter
    Pages 389-397

About this book

Introduction

Eine grundlegende Publikation der zeitgenössischen Fanforschung in der überarbeiteten Neuauflage.
Fans sind ein weit verbreitetes und vielfältiges Phänomen: Menschen sind Fans von Fußballvereinen, Musikern, Filmstars, Automarken usw. Es gibt Fans in verschiedenen Altersgruppen und Schichten. Die hier versammelten Beiträge analysieren Fans hinsichtlich ihrer spezifischen Emotionalität, ihrer Kultur und Lebensführung, ihrer Sozialisation und Sozialstruktur, ihres Konsumverhaltens, ihrer Mediennutzung und ihrer politischen Partizipation. Thematisiert werden außerdem die internen Abgrenzungen in Fan-Szenen, Fragen der Migration und Globalisierung von Fans, Geschlechterkonstruktionen in Fan-Gemeinschaften sowie die Geschichte des Fantums.

Stimmen zur 1. Auflage

• „Von diesem Buch muss man wirklich sagen, dass es den ‚state of the art‛ eindrucksvoll repräsentiert.“ (socialnet)
• „Ein hoch interessantes und sehr lesenswertes Buch“ (Sport und Gesellschaft)
• „Ein lange überfälliges Buch, in dem alle Facetten des Fan-Seins und -werdens näher beleuchtet werden“ (Forschungsjournal Soziale Bewegungen)
• „Das Werk vermittelt einen sehr guten Eindruck in die Fanszenen und in die Forschung zu diesem Thema“ (medien und erziehung)
• „Hat das Zeug zum Standardwerk, das mit richtungsweisenden Ideen und Hypothesen zu weitergehender Forschung einlädt.“ (PR Guide)


Die Herausgeber

Dr. Jochen Roose ist Professor für Sozialwissenschaften am Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Wrocław. 
Dr. Mike S. Schäfer ist Professor für Wissenschaftskommunikation am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich. 
Dr. Thomas Schmidt-Lux arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig.

Keywords

Fankultur Fußball Jugendkultur Konsum Kultur Medien Soziologie

Editors and affiliations

  • Jochen Roose
    • 1
  • Mike S. Schäfer
    • 2
  • Thomas Schmidt-Lux
    • 3
  1. 1.Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und EuropastudienUniversität Wrocław WrocławPoland
  2. 2.IPMZUniversität Zürich ZürichSwitzerland
  3. 3.Institut für KulturwissenschaftenUniversität Leipzig LeipzigGermany

Bibliographic information