Impulse der Reformation

Der zivilgesellschaftliche Diskurs

Editors:

ISBN: 978-3-658-17286-2 (Print) 978-3-658-17287-9 (Online)

Table of contents (29 chapters)

previous Page of 2
  1. Front Matter

    Pages I-XV

  2. Das Reformationsjubiläum

    1. Front Matter

      Pages 1-1

    2. No Access

      Chapter

      Pages 3-10

      Geschichte der Reformationsjubiläen

    3. No Access

      Chapter

      Pages 11-19

      Erinnerungskultur und Jubiläumsgestaltung

    4. No Access

      Chapter

      Pages 21-28

      Der kulturelle Code der Reformation: Wort, Musik, Bild

  3. Staat und Gesellschaft

    1. Front Matter

      Pages 29-29

    2. No Access

      Chapter

      Pages 31-39

      Das staatliche Gewaltmonopol seit Thomas Hobbes – eine Antwort auf die Religionskriege?

    3. No Access

      Chapter

      Pages 41-50

      Januskopf – die Auswirkungen der Reformation auf das Verhältnis von Staat und Kirche

    4. No Access

      Chapter

      Pages 51-58

      Protestantismus und die Tradition des zivilen Ungehorsams

  4. Protestantismus, Werte, politische Kultur

    1. Front Matter

      Pages 59-59

    2. No Access

      Chapter

      Pages 61-69

      Zivilreligion

    3. No Access

      Chapter

      Pages 71-81

      Menschenrechte sind notwendig wie nie – Anmerkungen und Beobachtungen zur Menschenrechtsarbeit angesichts schwieriger Herausforderungen

    4. No Access

      Chapter

      Pages 83-94

      Gleichberechtigung der Frauen

    5. No Access

      Chapter

      Pages 95-103

      Paradoxien des kirchlichen Minderheitenschutzes: Diskriminierung im Arbeitsrecht kirchlicher Einrichtungen

  5. Kirchen und Zivilgesellschaft

    1. Front Matter

      Pages 105-105

    2. No Access

      Chapter

      Pages 107-119

      Die Bedrohung der Zivilität – die zivilgesellschaftliche Mission der Religion

    3. No Access

      Chapter

      Pages 121-129

      Subsidiarität: zur Aktualität des Begriffs für das Verhältnis zwischen Staat und Zivilgesellschaft

    4. No Access

      Chapter

      Pages 131-142

      Eine Hoffnung lernt gehen – die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Handelns am Beispiel der evangelischen Kirchen in der DDR

    5. No Access

      Chapter

      Pages 143-152

      Ehrenamt und Hauptamt – eine Schlüsselbeziehung der Organisationsentwicklung

    6. No Access

      Chapter

      Pages 153-163

      Religiöse Motive als Antrieb zu freiwilligem Engagement?

    7. No Access

      Chapter

      Pages 165-173

      Kirchengemeinde und Zivilgesellschaft

    8. No Access

      Chapter

      Pages 175-184

      Nicht ohne Zutrauen und Vertrauen in die Gläubigen! Die Bewährungsprobe des Laienapostolats

    9. No Access

      Chapter

      Pages 185-193

      Kirchen in der zivilgesellschaftlichen Praxis – persönliche Reflexionen eines zivilgesellschaftlichen Netzwerkers

  6. Wirtschaft und Ökologie

    1. Front Matter

      Pages 195-195

    2. No Access

      Chapter

      Pages 197-204

      Protestantische Ethik und der Geist der Krise

    3. No Access

      Chapter

      Pages 205-216

      Postwachstumsgesellschaft: Voraussetzung für eine Bewahrung der Schöpfung

previous Page of 2