Gefühle im Prozess der Migration

Transkulturelle Narrationen zwischen Zugehörigkeit und Distanzierung

  • Yvonne Albrecht

About this book

Introduction

Yvonne Albrecht zeigt in ihrem Buch auf, dass es sinnvoll ist, die generellen Funktionen von Emotionen innerhalb gegenwärtiger Migrationsprozesse in den Blick zu nehmen. Sie weist nach, wie Migration als Erfahrungsphänomen zu konzeptualisieren ist. So sind weiterführende Erkenntnisse in der Analyse von Migrationsprozessen möglich. Migrierte werden explizit als aktiv emotional Handelnde und Gestaltende ihrer eigenen Situationen im Ankunftskontext in den Blick genommen. Das Buch begegnet somit einer bisher vorliegenden Forschungslücke.


Der Inhalt
• Migrationsforschung im Überblick
• Die kulturalistische Falle – ein Versuch ihrer Vermeidung
• Über die Notwendigkeit der Veränderung von Emotionen
• Möglichkeit und Fähigkeit zu emotionaler Kontemplation im Ankunftskontext

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende aus Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaften 
• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Sozialen Arbeit 

Die Autorin
Dr. Yvonne Albrecht lehrt und forscht am Lehrstuhl für Makrosoziologie an der Universität Kassel. Sie hat in Leipzig und an der Université Denis Diderot in Paris Soziologie, Journalistik und Politikwissenschaften studiert. Zu ihren Publikationen gehört neben diversen Aufsätzen der im VS Verlag erschienene Sammelband „Die Ambivalenz der Gefühle: Über die verbindende und widersprüchliche Sozialität von Emotionen“.

Keywords

Soziologie der Migration Soziologie der Emotionen Veränderbarkeit von Gefühlen Kultur und Emotionen Emotionen und Handlung

Authors and affiliations

  • Yvonne Albrecht
    • 1
  1. 1.KasselGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-17039-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-17038-7
  • Online ISBN 978-3-658-17039-4
  • About this book