Advertisement

Hybride Events

Zur Diskussion zeitgeistiger Veranstaltungen

  • Gregor J. Betz
  • Ronald Hitzler
  • Arne Niederbacher
  • Lisa Schäfer

Part of the Erlebniswelten book series (ERLEB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Gregor J. Betz, Ronald Hitzler, Arne Niederbacher, Lisa Schäfer
    Pages 1-1
  3. Theoretische Orientierung

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Gregor J. Betz, Ronald Hitzler, Arne Niederbacher, Lisa Schäfer
      Pages 7-23
    3. Thomas Kron
      Pages 25-36
    4. Winfried Gebhardt
      Pages 37-47
  4. Hybride Events im politischen und wirtschaftlichen Kontext

    1. Front Matter
      Pages 49-49
    2. Hans-Georg Soeffner
      Pages 77-93
    3. Manfred Prisching
      Pages 95-120
    4. Janine Klemmt
      Pages 121-135
  5. Hybridität religiöser Ereignisse

    1. Front Matter
      Pages 137-137
    2. Gunther Schendel
      Pages 139-155
    3. Werner Binder, Nils Meise
      Pages 157-170
    4. Ruth Conrad
      Pages 171-184
    5. Meike Haken, Michael Wetzels
      Pages 201-215
  6. Hybridisierung hoch- und interkultureller Ereignisse

    1. Front Matter
      Pages 217-217
    2. Nicole Holzhauser
      Pages 233-248
    3. Bernd Rebstein, Bernt Schnettler
      Pages 249-263
  7. Hybride Events in (Jugend-)Szenen

    1. Front Matter
      Pages 265-265
    2. Markus Tauschek
      Pages 267-281
    3. Stefan Brandt
      Pages 283-296
    4. Julia Wustmann, Christin Scheurer, Paul Eisewicht
      Pages 321-336
  8. Back Matter
    Pages 337-340

About this book

Introduction

Schnippeldiskos, Kopfhörerpartys, BarCamps, Star Wars-Gottesdienste: Als Hybride Events bezeichnen wir solche inszenierten Ereignisse, die aus augenfälligen Kombinationen mindestens zweier Arten von Ereignissen bestehen, die als verschiedenen kulturellen Bereichen zugehörig angesehen werden (z.B. Fest und Feier, Ernst und Spaß, Information und Unterhaltung, Action und Comedy, Wissenschaft und Sport usw.). In dem Band untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher geisteswissenschaftlicher Disziplinen Fallbeispiele solcher Ereignisse, versuchen diese theoretisch zu fassen und gesellschaftsdiagnostisch auszuwerten.

Der Inhalt
Theoretische Orientierung • Hybride Events im politischen und wirtschaftlichen Kontext • Hybridität religiöser Ereignisse • Hybridisierung hoch- und interkultureller Ereignisse • Hybride Events in (Jugend-)Szenen

Die Zielgruppen
Studierende, Lehrende und Forschende der Sozial-, Kultur-, Religions- und Geschichtswissenschaften

Die Herausgeber
Dr. Gregor J. Betz, Prof. Dr. Ronald Hitzler, Dr. Arne Niederbacher und Lisa Schäfer sind an der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie der Technischen Universität Dortmund tätig.

v></div></div>

Keywords

Ereignisse Hybridität BarCamps Star Wars Gottesdienst Fallbeispiele Unterhaltung und Information

Editors and affiliations

  • Gregor J. Betz
    • 1
  • Ronald Hitzler
    • 2
  • Arne Niederbacher
    • 3
  • Lisa Schäfer
    • 4
  1. 1.Lehrstuhl für Allgemeine SoziologieTU DortmundDortmundGermany
  2. 2.Lehrstuhl für Allgemeine SoziologieTU DortmundDortmundGermany
  3. 3.Faf. f. Erziehungswissenschaft TU DortmundDortmundGermany
  4. 4.Lehrstuhl für Allgemeine SoziologieTU DortmundDortmundGermany

Bibliographic information