Advertisement

High-Reliability-Entscheidungen

Evidenzbasierte Ansätze zur Entscheidungsforschung für Verantwortungsträger

  • Benedikt M. Blanz

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Benedikt M. Blanz
    Pages 85-122
  3. Benedikt M. Blanz
    Pages 187-206
  4. Back Matter
    Pages 207-335

About this book

Introduction

Benedikt Blanz erbringt eine empirische Evidenz dafür, dass bei praxisnahen Entscheidungsaufgaben auch erfahrene Verantwortungsträger im Beruf kognitiven Verzerrungen durch Framing-Effekte unterliegen, die sich allerdings durch die ‘Faktenbox’ als Instrumentarium wirksam vermeiden lassen. Darauf aufbauend erarbeitet der Autor wertvolle Vorschläge zur Förderung von Risikokompetenz bei Entscheidungsträgern in der betrieblichen Praxis von High-Reliability-Organisationen. 

Der Inhalt
  • Optimale Entscheidungen
  • Prospect Theory
  • Realität bei beruflich verantwortlichen Profis
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Verwaltungs- und Betriebswirtschaft sowie der Wirtschaftspsychologie
  • Praktiker und Praktikerinnen aus der öffentlichen Verwaltung, der Personal- und Organisationsentwicklung sowie der chemischen Produktion
Der Autor
Benedikt Blanz, MA Wirtschafts- und Organisationspsychologie, Dipl.-Verwaltungswirt (FH) und Wirtschaftsförderer (VWA) setzt sich für unternehmerisch sinnvolle Lösungen ein, die den „Faktor Mensch“ berücksichtigen.

Keywords

High Reliability Organisation Öffentliche Verwaltung Chemische produzierende Industrie Katastrophenschutz Framing Risikomanagement

Authors and affiliations

  • Benedikt M. Blanz
    • 1
  1. 1.Fakultät für Gesundheit und MedizinDonau-Universität Krems MemmingenGermany

Bibliographic information