Advertisement

Einführung in lineare Strukturgleichungsmodelle mit Stata

  • Julian Aichholzer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Julian Aichholzer
    Pages 5-12
  3. Julian Aichholzer
    Pages 13-17
  4. Julian Aichholzer
    Pages 19-45
  5. Julian Aichholzer
    Pages 47-58
  6. Julian Aichholzer
    Pages 103-105
  7. Julian Aichholzer
    Pages 107-124
  8. Julian Aichholzer
    Pages 125-136
  9. Julian Aichholzer
    Pages 137-161
  10. Julian Aichholzer
    Pages 163-167
  11. Back Matter
    Pages 169-189

About this book

Introduction

Ziele dieses Lehrbuches sind eine verständliche Einführung in wesentliche Konzepte und statistische Grundlagen linearer Strukturgleichungsmodelle (SEM) sowie die didaktische Vermittlung und deren praktische Umsetzung mittels der Statistik-Software „Stata“. Die Software Stata ist heute neben SPSS und R eine der weitest verbreiteten Statistik-Software-Pakete in den Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften. Die didaktische Vermittlung von SEM mittels Stata eignet sich auf Grund der (vergleichsweise) einfachen Syntax-Sprache und der Einbettung in eine Software-Umgebung zur nutzerfreundlichen Datenaufbereitung als auch -analyse.

Der Inhalt

• Warum Strukturgleichungsmodelle anwenden?
• Grundlagen in Stata
• Grundlagen für Strukturgleichungsmodelle
• Strukturmodell: Kausalhypothesen als Pfadmodell
• Messmodell: Indikator-Konstrukt-Beziehung und Messfehler
• Faktorenanalyse: Messmodell latenter Variablen in SEM
• Zusammenfassung: Das vollständige SEM
• Grundlagen der Modellschätzung in SEM
• Modellbewertung und Ergebnispräsentation
• Anwendungsbeispiele von SEM mit Stata
• Rückblick und Ausblick


Die Zielgruppen

• Studierende und Lehrende der Sozial- und Verhaltenswissenschaften mit dem Schwerpunkt Statistik und Methodenlehre 
• Studierende, Lehrende und Praktiker aus den Bereichen Marketing und Marktforschung


Der Autor
Dr. Julian Aichholzer ist Mitarbeiter am Institut für Staatswissenschaft der Universität Wien.

Keywords

SEM Lineares Modell Latente Variablen Modellschätzung Modellbewertung

Authors and affiliations

  • Julian Aichholzer
    • 1
  1. 1.Institut für StaatswissenschaftUniversität Wien Institut für StaatswissenschaftWienAustria

Bibliographic information