Advertisement

Förderrechtsverhältnisse im Kinder- und Jugendhilferecht

  • Rainer Patjens

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Rainer Patjens
    Pages 19-25
  3. Rainer Patjens
    Pages 27-38
  4. Rainer Patjens
    Pages 39-45
  5. Rainer Patjens
    Pages 47-153
  6. Rainer Patjens
    Pages 181-237
  7. Rainer Patjens
    Pages 245-246
  8. Back Matter
    Pages 247-261

About this book

Introduction

Der Autor untersucht in diesem Buch, welche Rechtspositionen freie Träger im Rahmen der Förderung und Finanzierung im Kinder- und Jugendhilferecht geltend machen können. Dies ist deshalb von Bedeutung, da erst die Möglichkeit, subjektive öffentliche Rechte bei der Förderung und Finanzierung gegen den öffentlichen Träger geltend zu machen, freie Träger in die Lage versetzt, tatsächlich partnerschaftlich mit den öffentlichen Trägern zusammen zu arbeiten.

Der Inhalt
  • Rechtsansprüche im SGB VIII
  • Förderung freier Träger im SGB VIII
  • Finanzierung freier Träger durch Leistungsentgelte und Leistungsverträge gem. §§ 77, 78a ff. SGB VIII
  • Europarechtliche Aspekte der Förderung und Finanzierung
Die Zielgruppen
  • Wissenschaftler, Lehrende und Studierende der Rechtswissenschaft und der Sozialen Arbeit
  • Praktiker von öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe
Der Autor
Dr. Rainer Patjens ist Professor für Recht der Sozialen Arbeit an der DHBW Stuttgart/Fakultät Sozialwesen und Studiengangsleiter der Studienrichtung Kinder- und Jugendarbeit. Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des Sozialdatenschutzes, der Förderung und Finanzierung freier Träger im SGB VIII sowie des Kinderschutzes.

Keywords

Entgeltfinanzierung Subventionsfinanzierung Partnerschaftliche Zusammenarbeit Beihilfeverbot Vergaberecht Subjektives öffentliches Recht

Authors and affiliations

  • Rainer Patjens
    • 1
  1. 1.Fakultät SozialwesenDuale Hochschule Baden-Württemberg Fakultät Sozialwesen StuttgartGermany

Bibliographic information