Advertisement

Der Fortführungswert in der Unternehmensbewertung

Ansätze zur Operationalisierung des Gleichgewichtszustandes

  • Stefan Drefke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Stefan Drefke
    Pages 1-10
  3. Stefan Drefke
    Pages 11-77
  4. Stefan Drefke
    Pages 187-192
  5. Stefan Drefke
    Pages E1-E1
  6. Back Matter
    Pages 193-222

About this book

Introduction

Im vorliegenden Buch werden Ansätze vorgestellt, die eine Offenlegung der Prämissen der ewigen Rente erlauben und eine sachgerechte Ermittlung des Fortführungswertes darlegen. Bei Anwendung des sog. Zukunftserfolgswertkonzeptes stellt der Fortführungswert zumeist die dominierende Komponente des gesamten Unternehmenswertes dar. Die Berechnung erfolgt regelmäßig unter Anwendung der ewigen Rente, bei der eine Vielzahl an impliziten Prämissen durch den Bewertenden getroffen wird. Der Autor verdeutlicht seine Ausführungen anhand eines umfangreichen, konstruierten Fallbeispiels.  

Der Inhalt

  • Der Gleichgewichtszustand in der Unternehmensbewertung
  • Prognoseproblematik und Phasendifferenzierung im Rahmen der zukunftsorientierten Bewertungsmethoden
  • Herleitung und Kernaussagen des Werttreibermodells

Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studenten aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Corporate Finance und Controlling
    • Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Beteiligungscontroller, Mitarbeiter von Kreditinstituten und Konzernen im Bereich Mergers & Acquisitions

    Der Autor
    Stefan Drefke ist Geschäftsführer eines mittelständischen Handelsunternehmens. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung, Unternehmensrechnung und Controlling der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) sowie als Unternehmensberater in einer international agierenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Corporate Finance, Unternehmensbewertung sowie (Vertriebs-) Controlling.

Keywords

Terminal Value Progressproblematik Wachstumsrate Werttreibermodell Cashflow

Authors and affiliations

  • Stefan Drefke
    • 1
  1. 1.BAUPART GmbH EssenGermany

Bibliographic information