Advertisement

Föderaler Rechtsschutz

Personenbezogene Daten in einem Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts

  • Holger A. Kastler

Table of contents

About this book

Introduction

Holger A. Kastler untersucht Rechtsschutzdefizite im transnationalen Polizei- und Sicherheitsrecht sowie die wechselseitige Beeinflussung von staatlichem Recht, Europarecht und Völkerrecht. Der Autor entwickelt das Modell einer Föderation von mehrfach verbundenen Staaten, die zwar rechtlich selbständig bleiben, aber nicht nur an die Grundrechte, sondern auch an die Menschenrechte der Verfassung der Föderation sowie weitere, regionale und internationale Verpflichtungen gebunden sind. Die im Buch gewählte föderale Perspektive ermöglicht eine Verbesserung des individuellen Daten- und Rechtsschutzes, verdeutlicht aber auch strukturelle Grenzen föderaler Verbindungen. Die nationale Implementierung international gewährter Rechte wird daher als wesentliche Aufgabe angesehen.

Der Inhalt
• Eine föderale Perspektive
• Grundrechtsschutz bei extraterritorialen Maßnahmen
• Daten- und Rechtsschutz im transnationalen Polizeirecht
• Sanktionslisten, Europol, Deutsch-Schweizerischer Polizeivertrag 
• Effektiver Individualrechtsschutz in föderalen Rechtsordnungen

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Europarecht, Verfassungsrecht, Völkerrecht, Verwaltungsrecht oder Datenschutzrecht.
• Richter, Angehörige der Verwaltung, von EU-Institutionen und von internationalen Organisationen

Der Autor
Dr. Holger A. Kastler ist als Rechtsanwalt in einer internationalen Kanzlei tätig.

Keywords

Föderation Datenschutz Transnationales Polizeirecht Europol Vereinte Nationen Sanktionslisten

Authors and affiliations

  • Holger A. Kastler
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information