Advertisement

Frühe Förderung innerhalb der Familie

Das kindliche Lernen in der familiären Lernumwelt: ein Überblick

  • Frank Niklas

Part of the essentials book series (ESSENT)

About this book

Introduction

Frank Niklas setzt sich in diesem essential mit dem spannenden Themenfeld der familiären Lernumwelt auseinander. Der Autor fasst alles Wichtige zur Förderung früher mathematischer und schriftsprachlicher Kompetenzen innerhalb der Familie einfach und kompakt zusammen. So zeigt er, dass Würfelspiele und Vorlesen bereits ein guter Start, aber bei Weitem noch nicht alles sind. Eine anregungsreiche und positive familiäre Lernumwelt für die eigenen Kinder zu gestalten, gelingt nicht einfach so nebenbei. Aber es ist auch nicht allzu schwierig, die eigenen Kinder zu unterstützen – und viel wichtiger: Es kann richtig Spaß machen.

Der Inhalt
  • Was ist die familiäre Lernumwelt und wozu braucht man so etwas?
  • Die Förderung früher schriftsprachlicher Kompetenzen in der Familie
  • Die Förderung früher mathematischer Kompetenzen in der Familie
  • Grenzen der familiären Lernumwelt – und warum Sie sich dennoch um eine positive familiäre Lernumwelt bemühen sollten
Die Zielgruppen 
  • Eltern und Familienangehörige, Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer
  • Dozierende und Studierende der Psychologie, der Pädagogik und der Erziehungswissenschaften
Der Autor
PD Dr. Frank Niklas ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Psychologie IV – Pädagogische Psychologie – der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Keywords

kindliche Entwicklung schriftsprachliche Kompetenzen mathematische Kompetenzen Grenzen der familiären Lernumwelt positive familiäre Lernumwelt

Authors and affiliations

  • Frank Niklas
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Psychologie IVJulius-Maximilians-Universität WürzburgWürzburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-15208-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2017
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-15207-9
  • Online ISBN 978-3-658-15208-6
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • Buy this book on publisher's site