Advertisement

Nachhaltigkeit und Consumer Confusion am Point of Sale

Eine Untersuchung zum Kauf nachhaltiger Produkte im Lebensmitteleinzelhandel

  • Anja Buerke

About this book

Introduction

Anja Buerke untersucht, wie der Kauf nachhaltiger Produkte im Lebensmitteleinzelhandel gefördert werden kann, da trotz steigender Umsätze nachhaltiger Produkte Bio- und Fair Trade-Lebensmittel noch immer eine Marktnische darstellen. Sie betrachtet Determinanten und Wirkungen von Consumer Confusion am Point of Sale beim Kauf nachhaltiger Produkte und zeigt auf, inwieweit die Produkte selbst sowie die Gestaltung der Verkaufsstätte zur Consumer Confusion führen können. Darauf aufbauend werden konkrete Ansatzpunkte abgeleitet, wie Hersteller und Händler die Consumer Confusion reduzieren können.

Der Inhalt

  • Consumer Confusion als Herausforderung am Point of Sale (POS) und Barriere für den Kauf nachhaltiger Produkte
  • Consumer Confusion in der Konsumentenforschung
  • Leitbild der Nachhaltigkeit – Grundkonzepte und Status Quo in der Lebensmittelbranche
  • Forschungsstand zu Consumer Confusion beim Kauf nachhaltiger Produkte
  • Empirische Untersuchung der Determinanten und Wirkungen von Consumer Confusion am POS beim Kauf nachhaltiger Produkte

Die Zielgruppen

  • Lehrende und Studierende betriebswirtschaftlicher Studiengänge mit den Schwerpunkten Marketing, Konsumentenverhalten und Konsumentenpsychologie
  • Fach- und Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb

Die Autorin

Dr. Anja Buerke promovierte bei Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg am SVI-Stiftungslehrstuhl für Marketing, insbes. E-Commerce & Crossmediales Management der HHL Leipzig Graduate School of Management.

Keywords

Bioprodukte Fair-Trade-Lebensmittel Verkaufsstätte Konsumentenverhalten Konsumentepsychologie

Authors and affiliations

  • Anja Buerke
    • 1
  1. 1.SVI-Stiftungslehrstuhl für MarketingHHL Leipzig Grad School of Management SVI-Stiftungslehrstuhl für MarketingLeipzigGermany

Bibliographic information