Advertisement

Muslime in Deutschland

Historische Bestandsaufnahme, aktuelle Entwicklungen und zukünftige Forschungsfragen

  • Peter Antes
  • Rauf Ceylan

Part of the Islam in der Gesellschaft book series (ISLGES)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Peter Antes, Rauf Ceylan
    Pages 1-4
  3. Gesellschaftliche Wahrnehmung und gesellschaftliche Akzeptanz der Muslime in Deutschland

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Maxie Wolf, Dirk Halm
      Pages 7-38
    3. Andreas Zick
      Pages 39-57
    4. Alexander Häusler
      Pages 59-74
  4. Rechtliche Anerkennung des Islam in Deutschland

  5. Akademische und schulische Integration des Islam – Stand und Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 149-149
    2. Peter Antes, Rauf Ceylan
      Pages 151-162
    3. Arnfrid Schenk
      Pages 163-169
    4. Melahat Kisi
      Pages 187-206
  6. Muslimische Identitäten und Religiosität

    1. Front Matter
      Pages 207-207
    2. Yasemin el-Menouar
      Pages 225-264
    3. Markus Ottersbach
      Pages 279-292
    4. Rüdiger Lohlker
      Pages 293-306
  7. Muslimische Strukturen und Organisationen

  8. Back Matter
    Pages 371-374

About this book

Introduction

Der Islam in Deutschland blickt auf eine über 50jährige Geschichte zurück, die wesentlich auf die Arbeitsmigration aus islamisch geprägten Ländern zurückgeht. Obwohl die Zahl der Muslime und ihre religiösen Organisationen bereits seit den 1970er Jahren stark zugenommen hat, sind islamkonnotierte Themen und Debatten erst zu Beginn der 2000er Jahre zu verzeichnen. Zum einen ist diese Entwicklung im Kontext globaler und europäischer Prozesse zu bewerten. Zum anderen aber auch die Tatsache, dass infolge der quantitativen und qualitativen Relevanz der muslimischen Minorität die Politik den Islam im integrations- und bildungspolitischen Kontext nicht mehr ausblenden konnte. Vor dem Hintergrund dieser ambivalenten Entwicklung hat sich der vorliegende Band zum Ziel gesetzt, eine Bestandsaufnahme der 50jährigen islamischen Geschichte im Kontext der Arbeitsmigration vorzulegen. In fünf zentralen Themenschwerpunkten soll das Leben der Muslime in Deutschland analysiert werden, um ein Gesamtbild zu erarbeiten.

Der Inhalt
Gesellschaftliche Wahrnehmung und gesellschaftliche Akzeptanz der Muslime in Deutschland • Rechtliche Anerkennung des Islam in Deutschland • Akademische und schulische Integration des Islam – Stand und Perspektiven • Muslimische Identitäten und Religiosität • Muslimische Strukturen und Organisationen.

Die Zielgruppen
Studierende und Lehrende der Religions- und Migrationssoziologie, Religionswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler.

Die Herausgeber
Dr. theol. Dr. phil. Peter Antes ist emerierter Professor an der Universität Hannover.
Dr. rer. soc. Dr. phil. Rauf Ceylan ist Professor an der Universität Osnabrück.

Keywords

Einwanderungspolitik Integration Integrationspolitik Islam Migration Muslime in Deutschland

Editors and affiliations

  • Peter Antes
    • 1
  • Rauf Ceylan
    • 2
  1. 1.Inst. f. Theologie u. Religionswiss.Leibniz Universität HannoverHannoverGermany
  2. 2.Inst. f. Islamische TheologieUniversität OsnabrückOsnabrückGermany

Bibliographic information