Advertisement

Ein Geschäftsmodell für Logistikdienstleister im Umfeld von KMU

Wettbewerbsvorteile durch horizontale Kooperation und Revenue-Sharing

  • Özhan Özsucu

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Özhan Özsucu
    Pages 1-13
  3. Özhan Özsucu
    Pages 79-141
  4. Özhan Özsucu
    Pages 143-149
  5. Back Matter
    Pages 151-212

About this book

Introduction

Özhan Özsucu geht der Frage nach, wie Geschäftsmodelle von Logistikdienstleistern im Umfeld von KMU zu gestalten sind, um sowohl Wettbewerbsvorteile als auch einen Kundennutzen zu generieren. Er zeigt, dass horizontale Kooperation bei KMU als Produkt‐und Marktkombination im Geschäftsmodell zur Milderung der Lieferineffizienzen beitragen kann. Darüber hinaus bietet der Einsatz des Revenue‐Sharing als Ertragsmechanik im Geschäftsmodell einen Anreiz, die Mitwirkung bei der Informationsbereitstellung des KMU zu erhöhen. Damit ermöglichen beide Instrumente eine geeignete Ausgestaltung des Geschäftsmodells für den Logistikdienstleister.

Der Inhalt

  • Die Wahl von Elementen (Produkt-/Markt-Kombination, Wertschöpfungsaktivitäten sowie Ertragsmechanik) für die Gestaltung des Geschäftsmodells für Logistikdienstleister im Umfeld von KMU
  • Theoriegeleitete Analyse der Elemente des Geschäftsmodells
  • Empirisch experimentelle Untersuchung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Logistik und Management
  • Fach- und Führungskräfte von KMU, Zulieferer in der Automobilindustrie sowie Logistikdienstleister

Der Autor
Özhan Özsucu promovierte als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt.

Keywords

Geschäftsmodellentwicklung bei Logistikdienstleistern Kooperationen in Supply Chains Pricing von Logistikdienstleistungen Milderung der Lieferineffizienzen Einsatz des Revenue‐Sharing als Ertragsmechanik

Authors and affiliations

  • Özhan Özsucu
    • 1
  1. 1.Technische Universität Darmstadt DarmstadtGermany

Bibliographic information