Psychological Ownership im Kontext der Unternehmensnachfolge

Eine qualitative Studie

  • Susanne Schübel

Part of the Markenkommunikation und Beziehungsmarketing book series (MBM)

About this book

Introduction

Susanne Schübel untersucht den Prozess der altersbedingten Unternehmensübergabe aus einer verhaltenswissenschaftlichen Perspektive. Über das Konstrukt „psychological ownership“ und Interviews mit (potenziellen) Übergebern und Nachfolgern deckt die Autorin teils kritische Verhaltensweisen von Altunternehmern im Übergabeprozess auf, ebenso wie deren Ursachen und Folgen. Damit gelingt eine Weiterentwicklung der Forschung zur Unternehmensnachfolge. Zudem werden praxisrelevante Empfehlungen für die Unterstützung und Durchführung von altersbedingten Nachfolgeprozessen für relevante Akteure wie Übergeber, Nachfolger oder Berater vermittelt. 

Der Inhalt
• Die Rolle von Eigentum und Eigentumsgefühlen für Individuen und ihre Identität
• „Psychological ownership“ im Kontext der altersbedingten Unternehmensnachfolge
• Empirische Untersuchung von „psychological ownership“ 
• Theoretische und praktische Implikationen

Die Zielgruppen
• Lehrende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Unternehmensnachfolge 
• Fach- und Führungskräfte in KMU, Unternehmensnachfolger, Angehörige von Familienunternehmen

Die Autorin
Susanne Schübel promovierte an der Technischen Universität Chemnitz und ist Projektgeschäftsführerin des Gründernetzwerks SAXEED der vier südwestsächsischen Hochschulen in Chemnitz, Freiberg, Mittweida und Zwickau. 

Keywords

Psychologisches Eigentum Generationswechsel Familienunternehmen Nachfolgeprozesse Übergabeprozesse

Authors and affiliations

  • Susanne Schübel
    • 1
  1. 1.Zentrum Wissens- u. TechnologietransferTechnische Universität ChemnitzChemnitzGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-14601-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-14600-9
  • Online ISBN 978-3-658-14601-6
  • About this book