Advertisement

Karosseriebautage Hamburg 2016

14. ATZ-Fachtagung

  • Gerhard Tecklenburg
Conference proceedings

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

  3. KOMPONENTEN

    1. Front Matter
      Pages 33-33
    2. Klaus Zander, D. Sokoloy, W. Schwarz, M. Frohnapfel
      Pages 35-47
    3. Andreas Cousin, J. Klingbeil
      Pages 49-65
  4. KAROSSERIEENTWICKLUNG

    1. Front Matter
      Pages 83-83
    2. Klemens Rother, W. Pohl, D. Schneider, U. Jankowski
      Pages 95-107
  5. FAHRZEUG I

    1. Front Matter
      Pages 123-123
    2. Michael Ahlers
      Pages 125-135
    3. Frank Saterdag, Gerald Creter
      Pages 137-158
  6. KONZEPTE

  7. ENTWICKLUNGSMETHODEN I

  8. ENTWICKLUNGSMETHODEN II

  9. FAHRZEUG II

    1. Front Matter
      Pages 269-269
    2. Rolf Züchner, Tobias Fritze
      Pages 271-280
    3. Detlev Ranft, Kai Geißenhöner
      Pages 281-293
    4. Robert N. Saje
      Pages 295-305

About these proceedings

Introduction

Mobilität, Sicherheit, Komfort und Umwelt sind die technischen Hauptziele der Produktentwicklung im Automobilbau. Die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und die Senkung der CO2-Emission stellen dabei Entwicklungs- und Fertigungsingenieure vor immer neue Herausforderungen.
Leichtbau, innovative Werkstoffe und alternative Fertigungsverfahren stehen im Fokus der diesjährigen 14. Karosseriebautage. Ziel dieser Tagung ist, die an der Entwicklung und Fertigung der Karosserie Beteiligten zu einem Erfahrungsaustausch zusammenzuführen.

Der Inhalt

Forschung und Entwicklung.- Komponenten.- Karosserieentwicklung.- Fahrzeug.- Konzepte.- Entwicklungsmethoden.

Die Zielgruppen

Fahrzeug- und Motoreningenieure sowie Studenten, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen

Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik

Gutachter, Forscher und Entwicklungsingenieure in der Automobil- und Zulieferindustrie

Die Veranstalter

ATZlive steht für Spitzenqualität, hohes Niveau in Sachen Fachinformation und ist Bestandteil der Springer Science+Business Media. Sie vereint unter einem Dach das Know-how der renommiertesten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technikverlage Deutschlands. Die Wagenbauschule ist gemeinsam mit der Abteilung Flugzeugbau und Kraftfahrzeugbau der Ingenieurschule Hamburg die Keimzelle des Departments Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der HAW Hamburg. Der Förderkreis Wagenbauschule ist Ausdruck für die intensive Zusammenarbeit der Hochschule mit der Industrie.

Keywords

Karosserieentwicklung Leichtbau Fahrzeugleichtbaustruktur Entwicklungsmethoden Automobile Softwareentwicklung Passive Sicherheit Carbon-Composite-Fahrzeugstruktur

Editors and affiliations

  • Gerhard Tecklenburg
    • 1
  1. 1.HAW HamburgHamburgGermany

Bibliographic information